Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Dienstag, 26.11.2019 von Damir Zeleznik

Zwei Minuten Unkonzentriertheit kosten der MU16 den Sieg

 Q1  Q2  Q3  Q4
Traiskirchen Lions 70  22  14  11  23 
Basket Dukes 64  18  23  10  13 

Nach längerer Spielpause treffen wir im Dukes Castle auf unseren Lieblingsgegner Traiskirchen.

Die kompakt aussehende Mannschaft aus der Thermenregion, verstärkt durch die Suljanovic Brüder, lässt für den Spielverlauf, von den Zuschauerrängen gesehen, nichts Gutes erwarten. ABER es kommt immer anders als man glaubt. Nach den ersten 3 Verlusttreffern, finden wir schnell ins Spiel, verteidigen gut und lassen den Ball laufen. Das 1. Viertel endet mit nur 4 Punkten Differenz.

Das 2.Viertel gehört uns, wir haben die Lions im Griff und gehen mit 5 Punkten Vorsprung in die Pause. Der Start n das 3. Viertel erfolgte sehr konzentriert und ausgeglichen. Hoffnung kommt auf, besiegen wir die bis dato ungeschlagenen Lions? Im 4. Viertel, nach 3 Minuten Spielzeit dann eine kurze Phase der Unkonzentriertheit mit unnötigen Ballverlusten, die der Gegner gnadenlos ausnützt und damit innerhalb von wenigen Angriffen den Vorsprung von +5 auf einen Rückstand von -9 dreht. Trotz aller Bemühungen gelingt es uns nicht mehr den Vorsprung der Lions aufzuholen, da auch zu diesem Zeitpunkt die Würfe jenseits der 3er Linie nicht in den Korb finden.

Ungeachtet der vergebenen Chance war es ein schönes und sehr fair geführtes Spiel. Wenn man bedenkt das unsere Mannschaft mit fünf MU14 Spielern angetreten ist, wir auf den noch verletzten Routinier Dani Rabl verzichten mussten, war das eine gute Vorstellung mit Potential nach oben. Wir freuen uns schon auf das Retourspiel im Lions Dome.

Damir Zeleznik, Coach der Mannschaft: Wir haben heute gegen einen starken Gegner auf Augenhöhe gespielt. Leider haben wir in der entscheidendsten Phase zu viele Ballverluste gehabt. Nichtsdestotrotz bin ich mit der heutigen Leistung meiner jungen Mannschaft mehr als zufrieden. Wir sind auf einem guten Weg.

Für die Basketdukes: Schönbäck 37, Zeleznik 10, Meier 8, Lendl V. 6, Schwinn 2, Camagni 1, Alafritz, Vetere Arellando, Kirsch, Lendl J., Terglav, Schlögl



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.