Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 27.04.2019 von D.Zeleznik

BasketDukes gewinnen erstes Viertelfinalspiel gegen Deutsch Wagram

 Q1  Q2  Q3  Q4
Basket Dukes MU19 71  18  20  16  17 
Union Dt. Wagram 61  19  16  14  12 

In einem körperbetontem Spiel erspielen die jungen Dukes eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Deutsch Wagram.

Heute müssen die jungen Dukes auf ihre Spieler  Sacher, Lukijanovic, Vidor und Tirnanic verzichten.

Gleich von Beginn an merkte man, dass heute ein echter Play Off Basketball gespielt wird. Beide Mannschaften starten hoch intensiv in der Verteidigung und es wird um jeden Zentimeter gekämpft. In der achten Minute steht es 16:9 für die Dukes, aber die Gäste legen binnen zwei Minuten einen 8:0 Run hin und beenden das erste Viertel mit einem Ergebnis von 19:18 aus Sicht der Gäste.

Im zweiten Viertel geht es in der gleichen Tonart weiter. Die Führung wechselt ununterbrochen (insgesamt sieben Mal) und keine der beiden Mannschaften kann sich absetzen. Mit einem Dreier von Heilmann geht es mit einem Ergebnis von 38:35 aus Sicht der jungen Dukes in die Pause.

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehört den jungen Dukes, die mit einer enormen Leidenschaft spielen. Auch wenn die Trefferquote in dieser Phase schlecht ist, spielt der junge Akinleye bärenstark und holt viele offensive Rebounds, woraus wiederum weitere Angriffsmöglichkeiten resultieren. In der 27. Minute steht es 54:41 aus Sicht der jungen Dukes. Die letzten drei Minuten gehören den Gästen, die sich mit einem Run von 8:0 zurück ins Spiel kämpfen.

Im letzten Viertel legen die jungen Dukes erneut einen Run von 12:1 hin und erspielen den bisher größten Vorsprung von 16 Punkten (69:53). Leider viele Ballverluste aus Sicht der jungen Dukes in der Schlussphase (am Ende waren es 27) verhindern eine bessere Ausgangsposition für das Rückspiel. Am Ende gewinnen die jungen Dukes in einem körperbetonten Spiel gegen ihrer Altersgenossen aus Deutsch Wagram mit 71:61.

Werfer BasketDukes: Alper 18, König 16, Heilmann 14, Girschik 11, Akinleye 6, Steinbach 6

Werfer Alligators: Marek 17, Wlasak 14, Quirgst 12, Kvasnicka 7,Witmann 6



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.