Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 07.04.2019 von A. Pansy

Duchess legen in Halbfinalserie vor

 Q1  Q2  Q3  Q4
Basket Flames 65  11  17  20  17 
BK Raiffeisen Duchess 72  20  16  20  16 

In Spiel Nr. 1 der Best-Off-Three Semifinalserie gegen die Basket Flames geben die BK Raiffeisen Duchess die Führung kein einziges Mal aus Hand und stellen mit einem 65:72 Auswärtssieg auf 1:0.

Vor einer tollen Kulisse in der Mollardgasse startete eine von beiden Seiten intensiv geführte Partie – Playoff-Basketball eben. Die ersten Minuten waren ein Augenschmaus für Defensivfanatiker. Den Duchess gelangen in den ersten fünf Minuten nur sechs Punkte, die Flames schafften gar nur zwei. In weiterer Folge zogen die Klosterneuburgerinnen auf 2:11 davon und hielten diesen Vorsprung bis zur ersten Viertelpause.

Im zweiten Spielabschnitt agierten die Gastgeberinnen weitaus treffsicherer als zuvor und verwandelten innerhalb nur weniger Minuten drei Dreipunkter, womit sie auf die Klosterneuburgerinnen auf einen Punkt aufschließen konnten. Doch die Klosterneuburgerinnen ließen sich nicht verunsichern und konnten ihren Vorsprung wieder ein wenig ausbauen. Nach einem Baseline-Einwurf, 2 Sekunden vor Ende der ersten Spielhälfte, verwandelte Lilla Horvath ein Lay-Up zum 28:36 Halbzeitstand.

Gleich zu Wiederanpfiff starteten die Gäste aus Klosterneuburg einen 7:0 Run und stellten so mit 15 Punkten (28:43) ihre höchste Führung in dieser Partie her. Nun änderten die Flames ihre Strategie und spielten Zonenverteidigung, womit sie die Duchess offensiv wieder in den Griff bekamen und den Rückstand auf drei Punkte (45:48) reduzierten. Die Klosterneuburgerinnen konnten den Teamfoulbonus dann gut ausnützen und zeigten sich treffsicher von der Freiwurflinie. Bis zum Ende des dritten Abschnitts bauten sie so ihre Führung auf 48:56 aus.

Mit einem Dreier zu Beginn des Schlussviertels stellten die Niederösterreicherinnen wieder einen 11 Punkte Vorsprung her. Diesen hielten sie dann auch über weite Strecken Aufrecht. Erst drei Minuten vor Schluss gelang es den Gastgeberinnen ihren Rückstand wieder auf acht Punkte zu reduzieren. Die Duchess bringen ihre Führung aber über die Runden und stellen mit einem 65:72 Auswärtserfolg auf 1:0 in der Best-Off-Three Halbfinalserie.

Spiel Nr. 2 findet bereits am Mittwoch den 10.04. (20 Uhr) im Happyland statt.

Werferinnen Duchess: Horwath 20, Zderadicka 14, Boruta 14, Wildbacher 9, Anzoli-Mpaka 7, Kadensky 6, Reissner 2
Werferinnen Flames: Leiss 16, Novakovic 13, Burianova 10, Rehberger 9, Kostov 6, Kenens 4, Lehner 4, Slunecko 3



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.