Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 13.01.2019 von Klemens Lendl

U12-white mit Sieg und Niederlage


Basket Dukes U12-white vs Traiskirchen Lions red 69 : 76

Anstrengendes Wochenende für unsere U12-white: Einen Tag nach dem Heimturnier geht es nach Traiskirchen. Und hier entwickelt sich das Spiel gegen unseren stärksten Konkurrenten um den Meistertitel - das erste Spiel im Grunddurchgang wurde mit nur einem Punkt verloren -  zu einem echten Krimi. Von Anfang an agieren beide Mannschaften hoch motiviert und den zahlreichen ZuschauerInnen wird ein hochklassiges Spiel geboten. Die Führung wechselt ständig, erst zwei Dreier von Georg und Owen und ein verwandelter Freiwurf von Moritz bringen die knappe 19 : 16 Viertelführung. Im zweiten Viertel das gleiche Bild, keine Mannschaft kann sich absetzen, es wird hart gefightet. Unsere "Big Three" Timi, Julian und Moritz sind durch den Gegner kaum zu stoppen, aber auch die Traiskirchner haben ein paar hervorragende Basketballer in ihren Reihen, die wir nicht in den Griff kriegen. Logischer Pausenstand 34:34.

Nach der Pause starten wir mit einem kleinen 7:0-Run, Julian scort in diesem Viertel nach Belieben, leider begeht er auch bald sein drittes Foul. Hervorzuheben sind in diesem Spiel auch unsere "Big Men" Jonathan, Georg und Owen, die mit viel Spielverständnis, Übersicht und Kampfgeist wichtige Akzente setzen. Erstmals gibt es eine nennenswerte Führung zur Viertelpause, die Dukies sind mit 52:46 voran. Und es geht auch in dieser Tonart weiter, Timi trifft zwei Dreier, Moritz schließt per Layup ab, wir führen um 11 Punkte! Aber wer die Löwen aus Traiskirchen kennt, weiß, dass sie nie aufgeben. Punkt um Punkt kämpfen sie sich wieder heran, beim Stand von 64:58 muss Julian mit seinem vierten Foul vom Feld. Noch bringt uns das nicht in Verlegenheit, Jonathan verwertet eiskalt einen Dreier, aber dann beginnen bei uns die Nerven zu flattern. Wir vergeben vier Freiwürfe in Folge und auf der anderen Seite spielt Steinberger groß auf und ist von uns nicht zu stoppen. Fast im Alleingang bringt er sein Team in Führung, wir vergessen in der Aufregung auf unser Teamplay und schließlich müssen wir uns nach einem 16:2-Run der Traiskirchner in den letzten zwei Spielminuten mit 69:76 geschlagen geben.

Enttäuscht, aber erhobenen Hauptes gratulieren wir den Gegnern und freuen uns schon auf das nächste Zusammentreffen mit dieser starken Mannschaft!

Rabl 20, Camagni 18, Mückstein 14, Love 7, Plementas 5, Lendl 3, Vesely 2, Schlögl, Repnik, Kirsch, Eidmann

Basket Dukes U12-white va Baden Black Jacks 48 : 22

Im zweiten Spiel des Tages geht es gegen die Black Jacks aus Baden. Wir starten auch diesmal stark, nachdem Timi, Julian und Moritz für eine Viertelführung von 12:2 sorgen, werden diese für den Rest des Spiels weitestgehend geschont. Nun können unsere weniger erfahrenen Spieler zeigen, was in ihnen steckt. Im zweiten Spielabschnitt gelingt das noch nicht so gut, nur Georg kann mit einem Korb und einem Freiwurf anschreiben und wir gehen mit einer mageren 15:10-Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit werden auch noch Jonathan und Georg in den vorzeitigen Ruhestand geschickt, die beiden U10-Spieler absolvieren bereits das sechste Spiel an diesem Wochenende. Was nun folgt ist eine Freude für Coach und ZuschauerInnen: Jan, Emil, Philipp, Stefan E. und Stefan V., die im ersten Match nur wenig zum Einsatz gekommen sind, spielen groß auf und überrennen den Gegner aus Baden. Es wird hart verteidigt, mit viel Übersicht gepasst und vor allem Jan und Stefan V. sind nicht zu stoppen und scoren nach Belieben. Nach drei Vierteln heißt es 33:13 und am Ende gwinnen die Dukies verdient mit 48:22.

Camagni 13, Schlögl 11, Vesely 11, Rabl 6, Plementas 3, Mückstein 2, Love 2, Lendl, Repnik, Kirsch, Eidmann

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.