Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 22.12.2018 von D.Zeleznik

Basket Dukes gewinnen letztes Spiel im Jahr gegen LZ Traiskirchen Lions

 Q1  Q2  Q3  Q4
Basketdukes MU19 103  22  27  27  27 
LZ Traiskirchen Lions 45  12  11  12  10 

In einem einseitigen Spiel gewinnen die Basket Dukes eindeutig gegen ihren Altersgenossen aus Traiskirchen.

Die Basket Dukes müssen im heutigen Spiel ohne ihre Leistungsträger Alper Julian und Caleb Akinleye antreten. Nach einer schwachen defensiven Leistung in Graz wollen sich die Basket Dukes im heutigen Spiel in diesem Bereich gut präsentieren. Gleich von Anfang an entwickelt sich ein Spiel auf Augenhöhe. Erst nach den ersten acht Spielminuten zeigen die Hausherren ihr Potenzial mit einem Run von 10:0 und einem Ergebnis von 22:12 beenden sie das erste Viertel.
Im zweiten Viertel  nützen die Bankspieler ihre Chance und Dank einer Full Court Defense erhöhen sie den Vorsprung auf 26 Punkte. Die Verteidigung wird viel besser und die Gäste aus Traiskirchen haben enorme Schwierigkeiten damit. Mit einem Ergebnis von 49:23 geht es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ist am Spielgeschehen keine Änderung zu sehen. Die Basket Dukes spielen voller Selbstvertrauen und von Minute zu Minute erhöhen sie ihren Vorsprung. Vor allem spielt der junge Basket Dukes Spieler König groß auf und scort im Alleingang die letzten 14 Punkte der Heimmannschaft. Der Endstand nach dem dritten Spielabschnitt beträgt 76:35 aus Sicht der Basket Dukes.

Im letzten Spielabschnitt sind es die Bankspieler, die ihre Chance nutzen und in der Lage sind den Vorsprung sogar zu erhöhen. Letztendlich gewinnen die Basket Dukes in einem wenig aufregenden Spiel gegen die Gäste aus Traiskirchen mit 103:45.

Coach Zeleznik: Wir haben nach dem Spiel in Graz die ganze Woche den Fokus gezielt auf die Defense gelegt und haben heute die Früchte geerntet. Ich bin sehr froh, dass die Spieler, die bisher wenig gespielt haben, ihre Chance genutzt haben und eine solide Leistung abgeliefert haben. Jetzt können wir ein wenig regenerieren und uns für die restliche Saison gut vorbereiten.

Für die Basketdukes: König 22, Girschik 17, Sacher 14, Lukijanovic 14, Rabl 9, Vrabac 9, Steinbach 9, Vidor 4, Heilmann 3, Alper Jakob 2



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.