Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Donnerstag, 20.12.2018 von B. Hradil

Das Dukes-Weihnachtspackerl: Punsch, Kalender & Niederösterreich-Derby


Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen steht noch ein ganz besonderes Spiel auf dem Programm – das stets brisante Niederösterreich-Derby zwischen den BK Dukes und den Traiskirchen Lions. Das Derby steht unter der Patronanz der Niederösterreichischen Versicherung.

Betrachtet man die letzten Ergebnisse beider Mannschaften, so könnte das Duell kaum zu einem günstigeren Zeitpunkt für die Dukes kommen. Schließlich zeigten sie in den vergangenen Runden eine gute Form und halten in der ABL nun bei drei Siegen in Serie. Allerdings war der letzte Sieg hart erkämpft, erst in der Overtime konnten sich die favorisierten Klosterneuburger gegen den UBSC Graz hauchdünn durchsetzen. Topscorer war Predrag Miletic, der auch den entscheidenden Korb in der Verlängerung erzielte.

Ganz und gar nicht nach Wunsch lief es zuletzt für die Traiskirchen Lions, die nach dem Ausfall von Shawn Ray etwas ins straucheln geraten sind. Beim Cup-Duell gegen Zweitligist Basket Flames feierte Ray zwar sein Comeback, konnte die mehr als überraschende Niederlage gegen den Club von Ex-Lion Fabricio Vay aber auch nicht verhindern. Trotz dieser Vorzeichen, die momentan eher für die Dukes sprechen, darf man eines nicht außer Acht lassen: In der Liga haben die Lions die letzten zwölf (!) Duelle für sich entschieden, der letzte Sieg der Klosterneuburger datiert mit 10. April 2016. Dass sie die Lions aber doch noch schlagen können, haben die Dukes immerhin in der Pre-Season beim NÖ-Cup unter Beweis gestellt.

Am Samstag wird aber nicht nur dieses spannende Duell geboten, denn ab 18 Uhr heißt es auch wieder „Charity Punsch“. Bei der Sportsbar von unserem Dalibor wird das weihnachtliche Getränk für den guten Zweck ausgeschenkt. Dazu gibt es wieder die Chance, den neuen BK Kalender 2019 zu erwerben und gleich von den anwesenden BK Duchess sowie nach dem Spiel von den Dukes-Spielern unterzeichnen zu lassen.

Werner Sallomon, Headcoach der Dukes: Beim ersten Spiel gegen Traiskirchen haben wir eine wenig ansprechende Leistung gezeigt und es ihnen viel zu leicht gemacht. Das wird uns diesmal nicht passieren.
Max Hopfgartner, Spieler der Dukes: Das ist ein wichtiges Spiel für uns, außerdem haben wir mit Traiskirchen noch eine Rechnung offen. Wir wissen, dass sie nicht unschlagbar sind und haben sie heuer schon in unserer Halle beim Niederösterreich-Cup besiegt, aber sie sind nicht umsonst ganz vorne dabei. Es wäre schön, wenn wir uns mit einem Sieg selbst ein Weihnachtsgeschenk machen.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.