Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Donnerstag, 13.12.2018 von B. Maurer

Dukes ziehen souverän ins Cup-Viertelfinale ein!

  

 Q1  Q2  Q3  Q4
BBC Nord Dragonz 58  19  16  14 
BK Dukes 101  25  21  30  25 

Die Dukes gewannen gegen die BBC Nord Dragonz und ziehen souverän ins Cup-Viertelfinale ein.

Die Dukes mussten in diesem Spiel auf Predrag Miletic verzichten. Der Guard wurde aufgrund einer Verkühlung nicht eingesetzt.

Die Klosterneuburger begannen wie aus der Pistole geschossen und stellten sofort auf 4:14. Mit einem 6:0-Run kamen die Dragonz wieder heran und nach einem Foul beim Dreier-Versuch von T. Markus stellten die Eisenstädter sogar auf 19:23. Stand nach den ersten zehn Minuten: 25:19 für die Dukes.

Im zweiten Viertel das gleiche Bild. Die Dukes – angeführt von einem entfesselten Juri Blazevic – gingen mit einem 6:18-Run wieder deutlich in Führung. Bereits Mitte des zweiten Viertels schickte Coach Sallomon die junge Garde aufs Parkett, die ihre Sache bravourös meisterte. Zur Halbzeit führten die Dukes mit 46:28. Hauptgrund für die Führung war einerseits die sehr gute Dreierquote (60%) und andererseits die Bretthoheit (26:11 Rebounds).

Auch nach der Pause waren die Dukes zumindest eine Klasse stärker als der Gegner aus dem Burgenland. Vor dem Schlussviertel führten die Klosterneuburger mit 76:44.

Die jungen Dukes spielten die Partie sehr brav zu Ende und konnten auch das letzte Viertel locker gewinnen. Die Klosterneuburger steigen mit einem 101:58 gegen die BBC Nord Dragonz ins Cup-Viertelfinale auf.

Werner Sallomon, Coach der Dukes: Wir haben den Pflichtsieg souverän eingefahren. Gratulation an die gesamte Mannschaft, vor allem die jungen Spieler haben ihren Job sehr gut gemacht.
Clemens Leydolf, Spieler der Dukes: Pflichtsieg in Eisenstadt. Wir haben von Anfang an das Spiel kontrolliert, alle Spieler kamen zum Einsatz und sammelten wertvolle Minuten.
Dusan Kozlica, Headcoach vom BBC: Toller Fight meines Teams und vor allem der jungen Spieler. Wir haben heute viel probiert und uns auf das Duell mit Union Deutsch Wagram Alligators vorbereitet. Einige Würfe sind nicht gefallen, weshalb die Differenz so hoch ist. Gratulation an die Dukes für den verdienten Sieg und alles Gute im weiteren Verlauf des Cups.
Damir Zeleznik, Assistant-Coach der Dukes: Wir sind heute mit der Leistung der Mannschaft, vor allem den jungen Spielern, zufrieden und sind verdient in die nächste Runde eingezogen.

BBC Nord Dragonz: Najdanovic 17, Drljaca 12, Baumgartner 10, Graf 6, Knor 6, Nemcec 5, Markus 2

BK Dukes: Blazevic 30, Hopfgartner 12, Burgemeister 11, Pettinger 10, Chr. Leydolf 9, Kilic 9, Bavcic 5, Greimeister 5, Bauer 4, Lanegger 4, Kolonovics 2



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.