Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 05.05.2018 von B.Hofmann

Revanche gegen Deutsch Wagram geglückt

 Q1  Q2  Q3  Q4
Basket Dukes 82  18  18  26  20 
Dt. Wagram Alligators 53  15  17  12 

Die Dukes starten wie aus der Pistole geschossen und liegen nach 2 Spielminuten bereits 10:2 in Führung. Aggressive Defense gepaart mit gutem Gegenangriffsverhalten führt zu schnellen und leichten Körben von Ben Rabl und Elias Haizinger. Dann können sich die Gäste besser auf unser Spiel einstellen und mit dem Buzzer verkürzen sie auf 18:15. Mit einem 18:3 Run von der 11. bis zur 17. Spielminute stellen die Klosterneuburger auf 36:18; Jan Wallisch, Leon Bauer und Leo Koll tragen in dieser Phase das Spiel der Dukes. Die letzten Minuten vor der Pause gehören wieder den Deutsch Wagramern, die auf 12 Punkte herankommen. Halbzeitstand 36:24 für Klosterneuburg. Während die Gäste besser in die zweite Halbzeit starten öffnen sich von der 23. bis zur 25. Minute bei den Dukes alle Schleusen und ein +8 Vorsprung wird auf +23 ausgebaut. Jan Wallisch und Ben Rabl scoren aus allen Lagen und bei 54:31 muss der Trainer der Gäste eine Auszeit nehmen. Der Lauf der Dukes ist gestoppt, aber der Stand nach 3 Vierteln spricht eine deutliche Sprache. (62:41) In den letzten 10 Minuten halten die Gastgeber weiter das Tempo hoch und Neo Bodenstein und Philip Terglav spielen am Gegenangriff ihre Schnelligkeit aus. Nach 36 Minuten ist der Vorsprung der Klosterneuburger auf +30 angewachsen (77:47). In den letzten Spielminuten gibt es noch eine Kostprobe der hervorragenden 1:1 Defense von Leo Koll gegen den Point Guard der Gäste. Jan Wallisch erzielt den letzten Korb der Dukes, die mit 82:53 einen verdienten Sieg einfahren.

 Die schon in den letzten Wochen gezeigten Fortschritte wurden heute mit einem Sieg belohnt und die konzentrierte Trainingsarbeit macht sich bezahlt.

Wallisch 22, Rabl 19, Haizinger 14, Bauer 10, Terglav 8, Koll 7, Lendl 2, Bodenstein 1



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.