Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 15.04.2018 von D.Zeleznik

Die jungen Dukes gewinnen verdient gegen BC Hallmann Vienna 2013

 Q1  Q2  Q3  Q4
BC Hallmann Vienna 2013 61  27 
Basket Dukes Klosterneuburg 72  30 

Die jungen Dukes erkämpfen sich mit einem Sieg über BC Hallmann Vienna 2013 mit 72:61 den ersten Platz der ABL Gruppe und haben damit eine gute Ausgangsposition für das Viertelfinale.

Das heutige Spiel hat eine enorme Bedeutung für beide Mannschaften. Die Dukes kämpfen um den ersten Platz der ABL Gruppe, die Gastgeber aus Wien wiederum um den 4 Platz und den Einzug ins Viertelfinale.

Von Anfang an entwickelt sich ein intensives und körperbetontes Spiel. Die Heimmannschaft findet besser ins Spiel und führt nach den ersten drei Minuten mit 8:0. Die Dukes treffen in dieser Phase nichts und wirken verunsichert. Erst nach einem Time Out kommen die Dukes besser ins Spiel und sind in der Lage sich zurück ins Spiel zu kämpfen. Die Heimmannschaft gewinnt das erste Viertel mit 20:13. Im zweiten Abschnitt ist ein offener Schlagabtausch zu sehen. Die Dukes agieren mit kombinierter Defense und sind in der Lage die Heimmannschaft aus dem Rhythmus zu bringen. Die Leistung des jungen Dukes Spieler Girschik ist in dieser Phase hervorzuheben, der fast alleine alle Punkte in diesem Viertel für die Dukes scort. Eine exzellente Defense ermöglicht dem Gegner nur 7 Punkte im gesamten zweiten Abschnitt und somit gehen die Dukes mit +3 in die Pause. BC Hallmann - Basket Dukes 27:30

In der zweiten Halbzeit geht es ähnlich weiter wie in der ersten. Die Heimmannschaft macht Druck, die Dukes wiederum passen sich immer besser an das aggressive Spiel des Gegners an. Eine sehr starke Defense der jungen Dukes, angeführt vom Zonen Pressing, zwingt den Gegner zu vielen Ballverlusten, was die Dukes eiskalt ausnutzen. Besonders der junge Girschik, der in dieser Phase von seinen Mitspielern gut in Szene gesetzt wird, nützt seine Chance und kann hochprozentig punkten. Da die Dukes fast im gesamten Spiel eine konstante Leistung zeigen, resultiert daraus ein verdienter Sieg mit 72:61 und der erste Tabellenplatz.

Coach Zeleznik: „Gratulation an das gesamte Team. Unser Ziel vom Beginn der Saison, unter den Top 4 Mannschaften der Gruppe zu sein, haben wir erreicht. Die Burschen spielen einen tollen Basketball und was mich noch mehr begeistert ist unser Team Basketball den wir die ganze Saison zeigen. Der nächste Stop ist das Viertelfinale auf das wir uns gut vorbereiten werden. Gratulation auch an BC Hallmann Vienna die heute ein würdiger Gegner waren.“ 

Girschik 29, Kolonovics 12, Leydolf 10, Alper Julian 10, Sacher 6, König 3, Steinbach 2, Harambasic, Heilmann, Horvath, Vrabac



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.