Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 13.04.2018 von A. Pansy

Dukes siegen haushoch gegen Graz

  

 Q1  Q2  Q3  Q4
BK Dukes 113  38  23  30  22 
UBSC Graz 53  14  13  20 

Die BK Dukes kehren souveränen auf die Siegerstraße zurück. Mit einer tollen Teamleistung überrollen die Klosterneuburger die ersatzgeschwächten Grazer und siegen mit 113:53.

Die Dukes zeigten von Beginn an, wer die Partie an diesem Tag dominieren würde.  Mit intensiver Defense und einer konzentrierten Leistung in der Offense lagen die Klosterneuburger nach nur 4 Minuten mit 12 Punkten in Führung (17:5). In der selben Tonart ging es auch die folgenden Minuten weiter, die stark ersatzgeschwächten Grazer hatten mit der Intensität der Klosterneuburger große Schwierigkeiten. Besonders Jurica Blazevic bereitete den Steirern mit seiner 100%igen Trefferquote (4/4) außerhalb der Dreierline starkes Kopfzerbrechen. Die ersten 10 Minuten endeten mit 38:14. Bereits ab dem zweiten Abschnitt kamen bei den Niederösterreichern die Jungen (Kilic, Pettinger & Purkovic) zu wichtigen Einsatzminuten. Doch auch mit dieser Besetzung zeigten die Dukes ihre klare Überlegenheit und legten einen 12:2 Run aufs Parkett. Die Grazer wirkten immer müder und konnten nach 20 Minuten beim Stand von 61:27 die Halbzeitpause antreten.

Auch in der zweiten Spielhälfte änderte sich das an der Gangart der Dukes und damit auch am Spielgeschehen nur wenig. Die Gäste kamen zwar offensiv besser ins Spiel, die Klosterneuburger glänzten aber weiterhin mit ihrer sehr hohen Wurfquote. Die Heimherren erhöhten kontinuierlich ihren Vorsprung und stellten auf 91:47 vor dem Schlussabschnitt.  Auch hier machten die Dukes kurzen Prozess, mit einem Dreipunkter stellte Blazevic 6 Minuten vor Ende den Punktestand dreistellig. Auf Seiten der Klosterneuburger stellten Jurica Blazevic (26 Punkte) sowie Lennart Burgemeister  (17 Punkte) ihr Career High ein und die Dukes beendeten mit ihrem höchsten Saison Sieg (113:53) ihre Niederlagenserie.

Lennart Burgemeister, Spieler Dukes: Es war auf jeden Fall ein Pflichtsieg. Bei Graz haben zwei Schlüsselspieler nicht gespielt, insofern war es um einiges einfacher als erwartet. Die Jungen sind zu viel Spielzeit gekommen und wir konnten unser Selbstvertrauen für die nächsten wichtigen Spiele wieder stärken.
Valtenin Bauer, Spieler Dukes: Es ist natürlich sehr schön, dass wir heute gewonnen haben, da ich heute auch Geburtstag habe. Wir haben diesen Sieg wirklich gebraucht und ich hoffe dass uns das jetzt Aufwind für die nächsten Spiele gibt.
Markus Galle, Headcoach UBSC: Wir haben mit zwei verletzten Starting Five Spielern weit unter dem gespielt was wir wollen.

Scorer Dukes: Blazevic 26, Burgemeister 17, Miletic 15, Greimeister 11, Bas 9, Pettinger 8, Vay 8, Leydolf 7, Bauer 6, Kilic 3, Purkovic 2, Bavcic 1.
Scorer Graz: Nelson-Henry 19, Richter 12, Gamberoni 11, Heuberger 8, Alisic 3.



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.