Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 04.03.2018 von M.Hopp

MU14 bleibt zu Hause weiterhin ungeschlagen

 Q1  Q2  Q3  Q4
Basket Dukes Klosterneuburg 82  20  21  19  22 
UBV Mödling 68  15  21  24 

Gegen beherzt agierende Mödlinger stottern sich die Dukes zu einem Start-Ziel Sieg

Im ersten Spiel des Oberen Playoff waren die Basketdragons aus Mödling im Happyland zu Gast. Auf Seiten der Dukes musste man weiterhin auf Julius Lendl & Vito Meier verzichten.

Das Spiel beginnt zunächst sehr ausgeglichen. Die Dukes lassen gleich von Beginn an zahlreiche Punktemöglichkeiten der Sorte „Verwertbar“ liegen und die Mödlinger, ebenso durch einige Ausfälle gehandicapt, spielen munter drauf los. Nach acht Spielminuten steht es 15:13 aus Sicht der Dukes ehe Nico Zeleznik seinen ersten Dreipunkter verbucht. Am Ende des Viertels ein schmeichelhaftes 20:15.

In Viertel 2 schaffen die Dukies erstmals einen kleinen Run und stellen zwischenzeitlich auf 41:28, doch die Mödlinger kontern ihrerseits mit einem 8:0 Lauf und können den Rückstand auf 5 Punkte reduzieren.

Offensiv lebt man mittlerweile von den Offensivrebounds und der, zugegebenermaßen ungewohnten, körperlichen Überlegenheit unter den Brettern. Aus dem Spiel heraus will wenig funktionieren und auch Defensiv ist man zu passiv.

Die Dukes starten gleich mit einem 12:2 Run in die zweite Halbzeit und können endlich auch Defensiv ihre körperlichen Vorteile zur Geltung bringen. Ganze 8 Punkte gelingen den Mödlingern, welche zuvor noch aus allen Lagen zu treffen schienen.

Im letzten Spielabschnitt können nochmals alle Spiele zum Einsatz gebracht werden. Schlussendlich gewinnen die Dukes mit 82:68 und starten erfolgreich in die nächste Runde.

Coach Matej Hopp: “A win is a win. Wir haben heute leider sehr fahrigen Basketball gespielt und nicht wirklich das umsetzen können, zu was wir eigentlich in der Lage sind. Dani Rabl war sicherlich der dominante Spieler, der uns sowohl offensiv als auch defensiv getragen hat.“

Rabl 31, Schönbäck 24, Zeleznik 10, Lendl V. 8, Camagni 4, Leitner 2, Alafriz 2, Gutenthaler, Klik, Prehsler, Terglav, Vetere Arrelano



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.