Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 11.11.2017 von B. Hradil

Cup-Aus für die BK Duchess

  
 Q1  Q2  Q3  Q4
BK Duchess 47  25 
UBI Graz 61  14  14  14  19 

Die BK Duchess unterliegen UBI Graz und fliegen damit aus dem Cupbewerb.

Die BK Duchess hatten große Probleme, ins Spiel zu finden. In den ersten sieben Minuten erzielten sie nur einen Punkt und die Gäste aus Graz zogen auf 9:1 davon. Ein Dreier von Hanni Maresch brach den Bann und es lief ein wenig besser. Dennoch entschieden die Grazerinnen das erste Viertel mit 14:8 klar für sich.

Auch im zweiten Spielabschnitt taten sich die Klosterneuburgerinnen schwer, wirkten in manchen Situationen unkonzentriert und agierten zu fehleranfällig. Trotzdem zogen die Gäste nicht allzu viel Nutzen daraus und die Partie blieb offen. Dank einer deutlichen Leistungssteigerung wenige Minuten vor der Pause gingen die Duchess dann sogar erstmals in Führung und lagen zur Halbzeit mit 33:28 voran.

Nach Seitenwechsel übernahmen wieder die Gäste das Kommando und eroberten mit einem 8:0-Run die Führung zurück. Den Duchess gelang in dieser Phase überhaupt nichts, selbst die einfachsten Dinge wollten nicht klappen. Es dauerte sechs Minuten, ehe Anna Kadensky die ersten Punkte des Viertels für ihr Team erzielte. Von da an lief es wieder besser und ein 5:0-Lauf ließ die Duchess wieder in Führung gehen. Diese holten sich die Steirerinnen bis Viertelende aber zurück und gingen mit 42:40 in den Schlussabschnitt.

Da erwischten die Gastgeberinnen einmal mehr einen schwachen Start und UBI Graz zog auf 50:42 davon. Davon erholten sich die Duchess nicht mehr, auch wenn durchaus Chancen dagewesen wären, dem Spiel noch einmal eine Wende zu geben. Am Ende siegte Graz verdient mit 61:47 und wirft die Duchess damit aus dem Cupbewerb.

Stano Stelzhammer, Headcoach der Duchess: „Wir konnten heute leider nur sieben Minuten lang unsere Leistung abrufen. Wir hätten gerne gewonnen, aber Graz war einfach routinierter und hat verdient gewonnen.“

Werferinnen Duchess: Wildbacher 10, Kadensky 10, Bauer 8, Boruta 7, Maresch 7, Macho 2, Kampitsch 2, Sonvilla 1
Werferinnen Graz: Neumann C. 17, Neumann A. 17, Valerio 12, White 7, Fellner 4, Dobnikas 2, Xhori 2



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.

Weitere Informationen