Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 21.10.2017 von M.Hopp

Basket Dukes chancenlos gegen die Timberwolves

 Q1  Q2  Q3  Q4
Vienna D.C. Timberwolves 130  36  30  27  37 
Basket Dukes Klosterneuburg 48  17  18 

Im ersten Gruppenspiel der heurigen MU16 ÖMS war man beim Mitfavoriten, den Timberwolves aus Wien Donaustadt, zu Gast

Die sehr junge Mannschaft von Coach Bernhard Hofmann (gerade einmal zwei Spieler des älteren Jahrgangs 2002) hatte es als ersten Gradmesser mit den Mitfavoriten auf den heurigen Meistertitel, den Vienna D.C. Timberwolves, zu tun. Schon vor Spielbeginn war klar, dass es einer außerordentlichen Leistung bedurfte, wenn man die Heimischen ärgern wollte.

Von Beginn an wurden die Donaustädter ihrer Favoritenrolle auch gerecht. Vor allem deren körperlicher Präsenz unter den Körben konnte man nichts entgegensetzen. Auf Seiten der Dukes haderte man hingehen vor allem mit einer sehr schwachen Wurfausbeute (15/65 aus dem Feld), sowie der hohen Anzahl an Ballverlusten (39 TOs). Gerade einmal magere 13 Pünktchen konnte man in Halbzeit 1 verbuchen. Dennoch steckte die junge Truppe rund um Kapitän Benni Rabl zu keinem Zeitpunkt den Kopf in den Sand und versuchte das Tempo des Spiels weiterhin hochzuhalten. Am Spielausgang konnte dies zwar nichts ändern, dennoch konnte man das Spielende gegen einen sehr starken Gegner mit erhobenen Hauptes verlassen. Schlussendlich wurde es zwar eine (sehr) hohe 130:48 – Niederlage, allerdings waren zwischendurch auch einige Lichtblicke zu erkennen (vor allem Hälfte 2), auf welche man aufbauen wird können.

Scorer Wolves: Großmann 27; Ringhofer L. 23; Stubenvoll J. 21; Neubauer 12; Lohr 10; Swait 9; Singh 8; Krejcza und Weiß je 6; Fobi und Bachmayer 3; Redzepovic 2

Scorer Dukes: Rabl B. 11; Wallisch und Schönbäck je 9; Haizinger 6; Bauer 5; Rabl D. und Lendl je 3; Koll 2; Purkovic, Kargl, Bodenstein



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.

Weitere Informationen