Sensation verpasst
Swans gewinnen
Derbysieg für Lions
Schwache Leistung
Knapp verloren
Niederlage gegen den Meister
Letztes Auswärtsspiel der Saison
Bericht vom 22.04.2017 von B. Hradil




Zum letzten Mal in der laufenden Saison müssen die Klosterneuburger eine Auswärtsreise antreten. Der Gegner ist alles andere als angenehm, schließlich sind der Gegner die Tabellenzweiten Gmunden Swans. Die Oberösterreicher haben die Chance, sich mit einem Sieg vorzeitig Platz 2 zu sichern und damit einen Fixplatz im Semifinale. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass die Swans gegen Klosterneuburg nicht mit angezogener Handbremse spielen werden. Von den bisherigen drei Saisonbegegnungen konnten die Gmundner alle für sich entscheiden, einmal knapp (52:46), zweimal klar (84:62, 70:53). Zuletzt mussten sie allerdings zwei Niederlagen hintereinander einstecken – gegen Wien verloren sie mit 69:89, gegen Oberwart mit 73:77. Das ändert natürlich nichts an der klaren Favoritenrolle der Swans, die zwar nach wie vor auf Austin Steed verzichten müssen, ansonsten aber komplett antreten werden.

Zoran Kostic, Headcoach der Dukes: „Wir wollen die Saison mit zwei guten Leistungen gegen Gmunden und Kapfenberg abschließen.“

Harald Stelzer, Manager der Swans: „Wenn man gegen den Tabellenletzten nicht gewinnt, dann hat man sich auch das Semifinale nicht verdient, das ist die klare Ansage. Wobei Klosterneuburg zuletzt sehr solide gespielt hat.“


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  BK DUCHESS
  BasketDUKES
  BK 6ers
  Sitting Bulls
  BBLZ

Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen
entfernen
 


Copyright © 2006-16 Basketball Klosterneuburg