Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Dienstag, 30.06.2020 von B. Hradil

Basketball Klosterneuburg trauert um Erich Tecka


Gestern hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Erich Tecka im Alter von 71 Jahren verstorben ist. Tecka war einer der besten und erfolgreichsten heimischen Basketballer, der im Laufe seiner beispiellosen Karriere auch das Dress der Klosterneuburger trug.

Vor allem in den 70er und 80er Jahren drückte er dem österreichischen Basketball als Aktiver seinen Stempel auf und holte mit Wien 12 Meistertitel. Insgesamt absolvierte der 2,02 m große Center 129 Länderspiele für Österreich und führte das Nationalteam als Kapitän unter anderem zur Europameisterschaft 1977.

Auch nach seiner Karriere prägte er den österreichischen Basketball maßgeblich mit und initiierte die grenzübergreifenden Superliga, an der neben österreichischen auch ungarische, slowenische, slowakische und tschechische Mannschaften teilnahmen. Außerdem war er als Funktionär unter anderem als Ligavorsitzender und Präsident der Österreichischen Basketball Bundesliga tätig.

Wir trauern um einen ebenso talentierten Basketballer wie auch einen großartigen Menschen.

Ein spannendes Porträt aus dem Jahr 2016 finden Sie unter https://www.derstandard.at/story/2000034107245/tueren-aufgemacht-tueren-eingebaut

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.