Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Montag, 09.03.2020 von Angelika Schönbäck

U16 auch siegreich gegen die Wörthersee Piraten

 Q1  Q2  Q3  Q4
Wörthersee Piraten 60  21  23  11  16 
Basket Dukes MU16 102  23  29  31  19 

Am Sonntag nach dem Kampf gegen Traiskirchen hieß es früh aufstehen. Es ging zum Wörthersee, zu den Piraten.

Etwas steif von der langen Anfahrt, aber begrüßt von der Kärntner Sonne, betreten die Basketdukes die Sporthalle und treffen das erste Mal in dieser Saison auf die Piraten.

Wie kann es anders sein, mit dem bekannten Eröffnungszug (JODAJO) beginnen die Gäste das Spiel und das erste Viertel geht mit 23 zu 10 an die Basketdukes. Es wird in allen Vierteln stark rotiert. Die jungen Spieler, welche am Vortag gegen Traiskirchen weniger Spielzeit bekommen haben, werden heute verstärkt eingesetzt. Halbzeitstand 52 : 33.

Immer wieder gibt Coach Damir den Spielern Spielzüge vor, die dann ausprobiert werden. Wer als Sieger vom Platz gehen wird, steht schon bald fest, obwohl die Wörthersee Piraten am Vortag den UBSC Graz mit 81:60 geschlagen haben. Endstand 3tes Viertel 83 : 44.

Im 4ten Viertel wird es zum Ende noch sehr spannend, wer wirft den Hunderter? Unser Julius packt sein Goldhändchen aus und trifft 3 3er (!!) zum Endstand von 102 : 60.

Zufrieden lassen sich die Klosterneuburger Hamburger und frittierte Kartoffel vor der Heimfahrt schmecken. Jetzt heißt es regenerieren und noch einmal alle Kräfte für die nächsten drei Spiele zu sammeln, um eine gute Ausgangsposition im Grunddurchgang der U16 ÖMS zu erreichen.

Julius Lendl, Spieler der Baskerdukes MU16: Trotz der langen Fahrt haben wir souverän gespielt. Ich denke wir sollten nicht mit diesem Sieg zufrieden sein, denn es werden noch ein paar wichtige Spiele kommen, die wir brauchen um den Grunddurchgang an der Tabellenspitze zu beenden. Wenn wir das schaffen wollen, müssen wir jedoch noch ein Bisschen an unserer Man-to-Man Defense arbeiten. Ich denke auch unser Coach ist zufrieden mit der Leistung des Teams. Ich denke jedoch das noch schwierigere Spiele nahen.
Coach Damir Zeleznik: Nach einem Sieg in Traiskirchen haben wir heute erneut gut gespielt und verdient gewonnen. Vor allem bin ich mit der Leistung unserer Youngsters sehr zufrieden.

Scorer Basketdukes: Schönbäck 23, Camagni 22, Rabl 16, Lendl J. 11, Lendl V. 8, Schwinn 6, Terglav 6, Alafritz 4, Meier 4, Motaln 2



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.