Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Donnerstag, 05.03.2020 von A. Pansy

Duchess gastieren beim Meister


Nach einem spielfreien Wochenende treten die BK Raiffeisen Duchess die Reise nach Graz an.

Die letzten beiden Aufeinandertreffen im Cup und in der Platzierungsrunde konnten die Duchess für sich entscheiden. Ein weiterer Erfolg wäre vor allem im Hinblick auf den ersten Tabellenplatz in der Platzierungsrunde wichtig. Dadurch würden die Duchess im Play-Off Halbfinale auf den Sieger der Platzierungsrunde treffen und könnten sich das Lokalduell gegen die Basket Flames ersparen. In Graz ist den Klosterneuburgerinnen allerdings schon länger kein Sieg mehr geglückt. Und auch der Meister wird in Hinblick auf die Play-Offs den ersten Platz in der Platzierungsrunde nicht kampflos räumen. Die Duchess erwartet also eine sehr schwierige Aufgabe, die nur mit einer über 40 Minuten konstanten Teamleistung bewältigt werden kann.

Stano Stelzhammer, Headcoach BK Raiffeisen Duchess: Nur wenn wir eine geschlossene Teamleistung abrufen, können wir auch in Graz gegen UBI reüssieren.
Michaela Macho, Spielerin BK Raiffeisen Duchess: Diesen Sonntag erwartet uns ein schwieriges Spiel, denn die Grazerinnen sind bekannt für ihre Heimstärke. Trotzdem gibt es für uns nur ein Ziel: Wir wollen unsere Siegesserie verlängern und die Chancen auf den 1. Tabellenplatz wahren.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.