Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Dienstag, 18.02.2020 von D. Zeleznik

MU14 siegt gegen Vienna United

 Q1  Q2  Q3  Q4
BasketDukes MU14 white 76  18  20  18  20 
Vienna United 34  19 

Die jungen Basket Dukes feiern einen Start-Ziel Sieg gegen Vienna United und bleiben in der Regionalliga weiterhin ungeschlagen.

In der ersten Begegnung gewannen die Basketdukes hauchdünn und wissen, dass heute ein unangenehmer Gegner auf sie wartet. Noch dazu müssen sie heute auf Kapitän Kian (verletzt) und Julian (krank) verzichten.

Gleich von Beginn an erwischen die Klosterneuburger einen hervorragenden Start und erlauben dem Gegner nur 4 Punkte im gesamten 1. Viertel. Einer packenden Defense ist es zu verdanken, dass das Spiel in dieser Phase dominiert wird.

Im zweiten Spielabschnitt machen sie weiterhin Druck und spielen tollen Basketball. Mit dem Ergebnis von 38:8 gehen es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ist am Spielgeschehen kaum eine Änderung zu sehen. Die Gastgeber sind in der Lage, die Intensität hoch zu halten und defensiv aggressiv zu verteidigen, was Ihnen einen verdienten Sieg (78:34) bringt.

Coach Zeleznik: Wir haben heute hervorragend gespielt vor allem wenn man weiß, dass unsere Leistungsträger gestern ein U16 Spiel hatten in dem sie eine ordentliche Spielzeit bekommen haben. Unsere Defense war unglaublich stark und wir werden weiterhin im Training versuchen uns in diesem Bereich noch mehr zu verbessern.

Viktor Rille, Spieler der Basket Dukes: Das Spiel war sehr gut. Wir haben in der ersten Hälfte hervorragend verteidigt, jedoch im 3. Viertel stark nachgelassen. Aber im großen und ganzen war das Spiel definitiv besser als das erste Spiel gegen Vienna United.

Für die Basketdukes: Terglav 28, Zeleznik 26, Schwinn 10, Schlögl 5, Rille 4, Mückstein 4, Klik 1, Lendl



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.