Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Mittwoch, 08.01.2020 von A. Pansy

Duchess starten ins Cup Viertelfinale


Die BK Raiffeisen Duchess starten am Samstag auswärts in Wien in das Cup Viertelfinale und treffen dabei auf einige bekannte Ex-Duchess Spielerinnen.

Für die Klosterneuburgerinnen, die im letzten Jahr sensationell den Cup Titel gewonnen haben, geht es heuer um die Titelverteidigung.

Erste Hürde für die Duchess sind dabei die Döbling Ponys, ein Wiener Landesligaverein, der es in sich hat.

Denn nicht nur viele ehemalige Bundesliga- sowie Nationalteamspielerinnen finden sich in den Reihen der Wienerinnen, die Duchess treffen auch auf einige bekannte Gesichter. Mit Verena Bachler, Anna Kadensky, Katharina Podoschek und Victoria Schleinzer finden sich gleich vier ehemalige Klosterneuburgerinnen im Dress der Ponys. Anna Kadensky gewann mit den Duchess sogar den letztjährigen Cup Titel.

Ein gemütlicher Ausflug auf den Ponyhof wird es für die Duchess also auf keinen Fall. Sie benötigen alle Pferdestärken, um die Ponys zu zügeln und ins Cup Halbfinale aufzusteigen. Wer die Duchess bei ihrer Cup Mission unterstützen möchte, kann das am Samstag den 11.01. um 19.45 Uhr in der Pastorstraße 29 im 21. Bezirk in Wien tun.

Stano Stelzhammer, Headcoach der BK Raiffeisen Duchess: Wir treffen bei den Ponys auf viele bekannte Gesichter; darunter auch einige ehemalige BK Duchess Größen. Sie verfügen über sehr viel Routine, wir müssen über 40 Minuten eine konstante Leistung abrufen, wenn wir unserem Ziel, dem Cup Finale, einen Schritt näher kommen wollen.
Ena Hamidovic, Spielerin der BK Raiffeisen Duchess: Am Samstag steht uns das langersehnte Cup-Spiel bevor! Wir werden auf einige bekannte Gesichter stoßen, was uns aber nicht ablenken soll. Wir wollen mit vollem Fokus in dieses Duell gehen und unser Spiel spielen, das umsetzen was trainiert und besprochen wurde und schönen Basketball bieten.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.