Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Dienstag, 19.11.2019 von B. Maurer

Gelingt auswärts gegen Pardubice der erste Sieg?


Bisher blieben die IMMOunited Dukes im Alpe Adria Cup 2019 sieglos. Vielleicht kann man auswärts bei BK JIP Pardubice (Mi, 18:00, Pardubize) überraschen.

Im Hinspiel mussten sich die IMMOunited Dukes im heimischen Dukes Castle mit 67:80 geschlagen geben. Vor allem physisch war man den Tschechen unterlegen. Die Tschechen rangieren hinter den Topmannschaften Nymburk und Opava auf dem dritten Rang der tschechischen NBL. Am letzten Wochenende gewann BK Pardubice gegen Kolin (Tabellenvorletzter) mit 105:92. Vor allem Vyoral wusste mit 43 (!) Punkten und sieben Assists zu gefallen.

Edin Bavcic, Benni Danek und Lorenz Rattey können nicht eingesetzt werden.

Valentin Bauer, Spieler der IMMOunited Dukes: Wir müssen auch in diesem Spiel viele Ausfälle verkraften. Wenn wir konzentriert ans Werk gehe, können wir allerdings auch in Tschechienbestehen.
Clemens Leydolf, Spieler der IMMOunited Dukes: Stark dezimiert werden wir versuchen, auswärts eine gute Leistung abzuliefern und wieder einen Schritt weiter zu kommen.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.