Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Donnerstag, 03.10.2019 von A. Pansy

BK Raiffeisen Duchess starten in BDSL Saison


Für die BK Raiffeisen Duchess wird es nun so richtig ernst: Denn auch bei den Damen wird es heuer Super. Die Basketball Damen Superliga (BDSL) beginnt an diesem Wochenende gleich mit einem Schlagerspiel.

Am Sonntag kommt mit den Basket Flames der Lokalrivale ins Happyland. Die Klosterneuburgerinnen spielten in der vergangenen Saison sowohl im Cup- als auch im Liga-Halbfinale gegen die Wienerinnen. In dieser Phase konnten die Duchess nach heiß umkämpften Duellen meist als Sieger den Court verlassen. Doch in dieser Saison sind die Karten neu gemischt, denn nicht nur bei den BK Duchess, auch bei den Basket Flames hat sich über die Sommermonate personell so einiges getan. Fünf Spielerinnen haben die Wienerinnen verlassen. Dem gegenüber stehen vier Neue, die das Dress der Flames überstreifen. Aus Klosterneuburger Sicht laufen auch zwei bekannte Gesichter neu auf Seiten der Wienerinnen auf, denn mit Franziska Bauer und Marie Loderer, haben sie zwei ehemalige Duchess Spielerinnen in ihren Reihen. Für Spannung ist also mit Sicherheit gesorgt.

Stimmen zum Spiel:

Stano Stelzhammer, Headcoach der Duchess: Ich rechne mit einem spannenden Spiel auf Augenhöhe. Im Supercup haben wir mit einem neu formierten Team phasenweise gute Ansätze gezeigt. Darauf wollen wir gegen die Flames aufbauen.
Anja Zderadicka, Spielerin der Duchess: Wir sind gespannt auf die Begegnung, weil zwei komplett neu formierte Teams aufeinandertreffen. Es wird mit Sicherheit ein interessantes Spiel.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.