Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Montag, 30.09.2019 von B. Maurer

Alpe Adria Cup-Start gegen GTK Gliwice


Nach der österreichischen Superliga beginnt am Mittwoch auch der Alpe Adria Cup. Die BK IMMOunited Dukes treffen dabei um 19 Uhr im Dukes Castle auf Gliwickie Towarzystwo Koszykówki Gliwice aus Polen.

Die 1998 gegründete Mannschaft beendete die letzte Saison an zwölfter Stelle. Im Alpe Adria Cup zog das Team von Coach Turkiewicz als Gruppensieger ins Adria Cup-Halbfinale ein und verlor gegen den späteren Sieger Körmend.

Bei Gliwice hat sich im Sommer viel getan. Nur zwei Spieler blieben dem Klub aus der Vorsaison erhalten. Die Amerikaner Mondy, Furstinger, Tabb und Henson sind neu im Team, auch der Serbe Mijovic wechselte erst vor der Saison in die Stadt nahe Kattowitz.

Im ersten Saisonspiel verlor Gliwice das Derby gegen MKS Dabrowa Gornicza mit dem österreichischen Nationalteamspieler Bryce Douvier nach zwei Verlängerungen mit 102:105. Topscorer war Mijovic mit 26 Punkten und 13 Rebounds, auch Mondy überzeugte mit 16 Punkten und 12 Assists.

Die Dukes starteten sehr gut in die Saison. Im Derby gegen die Lions aus Traiskirchen siegten die Mannen von Coach Sallomon mit 87:51 und zeigten phasenweise schon ansehnlichen Basketball. Alle zwölf Spieler konnten ausreichend Spielzeit verbuchen. Topscorer war Miletic mit 18 Punkten.

Weitere Heimspiele im Alpe Adria Cup sind am 16. Oktober 2019 gegen BK JIP Pardubice (CZE) und am 6. November 2019 gegen BC Adria Oil Škrljevo (KRO).

Karten für das Spiel bzw. auch alle weiteren Spiele der BK IMMOunited Dukes können unter www.bk-tickets.at erworben werden.

Werner Sallomon, Headcoach der BK IMMOunited Dukes: Wir kennen den Gegner kaum. Es wird sicher ein sehr physisches Spiel und eine große Herausforderung. Mit guten Gegnern wie diesem entwickelt sich unsere Mannschaft weiter.
Jurica Blazevic, Spieler der BK IMMOunited Dukes: Nach dem schönen Sieg gegen die Lions in der Liga gilt jetzt volle Konzentration im Alpe Adria-Cup. Wir wissen nicht viel über den Gegner, aber das macht diese Spiele auch so spannend. Wenn wir unser Spiel durchziehen, glaube ich an ein positives Ergebnis.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.