Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 21.08.2019 von B. Hradil

Startschuss für die neue ADMIRAL Basketball Superliga


Am 28. September beginnt mit dem Start der ADMIRAL Basketball Superliga eine neue Ära im österreichischen Basketball.

Für die BK Dukes startet die neue Saison gleich mit einem echten Schlager, denn in Runde 1 (29.9., 17:30 Uhr) stehen sie dem Lokalrivalen aus Traiskirchen vor eigenem Publikum gegenüber. Das Niederösterreich-Derby hat durch den kürzlich vollzogenen Wechsel von Benni Danek nach Klosterneuburg noch mehr an Brisanz gewonnen.

Neues Team, neuer Modus

In der neuen Superliga hat sich im Vergleich zur vergangenen Saison einiges getan. Die Fürstenfeld Panthers müssen in die zweite Liga, dafür steht mit dem SKN St. Pölten ein neues Team in der höchsten österreichischen Spielklasse und wir können uns auf weitere Niederösterreich-Derbys freuen. Auch der Spielmodus hat sich ein wenig verändert, so besteht der Grunddurchgang aus nunmehr 18 Runden, danach wird das Feld geteilt. Die Ränge 1 bis 6 spielen in der Platzierungsrunde um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs, die Ränge 6 bis 10 spielen um zwei weitere Plätze für das Viertelfinale. Für den 9. und 10. ist die Saison dann allerdings nicht vorbei, denn die beiden Schlusslichter spielen in der Relegation gegen die Finalisten der zweiten Liga um den Verbleib in der Superliga. Mit ADMIRAL Sportwetten konnte außerdem ein Haupt- und Namenssponsor für die Liga gewonnen werden.

Der komplette Spielplan des Grunddurchgangs ist unter https://basketballaustria.at/files/basketballaustria/upload/BSL%20PLAN%20LOGO%20BSL_compressed-2.pdf abrufbar.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.