Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 10.03.2019 von Clemens Leydolf

U12-orange verliert Overtime-Krimi

  

Eine packende Begegnung zwischen den Lions-white aus Traiskirchen und der U12-orange der Basket Dukes spielte sich vergangenen Sonntag im Dukes Castle ab.

Bereits 2 Mal mussten sich die KlosterneuburgerInnen zuvor gegen die Löwen geschlagen geben, zu Beginn des Spiels gab auch der Favorit den Ton an: nach nur 4 Minuten liegen die Lions mit 10:2 voran. Bis zur Halbzeit entwickelte sich jedoch ein ausgeglichenes Spiel, die Dukies können mit einer hohen Rotation die Gegner schnell müde machen und spielen sehenswerten Basketball. Trotz vieler vergebener Chancen steht es zur Halbzeit nur noch -4 (17:21).

Abermals starten die Traiskirchner besser in die zweite Halbzeit, mit 9 Punkten in Serie stellen sie zwischenzeitlich auf 17:30. Wie aber in allen anderen Partien dieser Saison gibt es bei der U12-orange kein Aufgeben, egal wie der Gegner heißt und wieviel der Rückstand beträgt! Mit einer beherzten und kämpferischen Leistung legen die Dukies ein gutes Finish des dritten Viertels hin, verkürzen auf 27:36. Wie aus der Pistole geschossen startet man in den letzten Abschnitt. Claus komplettiert nach 8 Punkten von Max und Felix einen 10:0 Run, die Basket Dukes gehen zum ersten Mal seit Spielbeginn in Führung (37:36)!

Doch die Lions haben eine Antwort parat, nach einem Timeout sorgte ein Dreier sowie 2 offene Lay-ups für eine zwischenzeitliche 37:42 Führung. Dann folgt die Wende: Nico verkürzt mit einem Layup auf -3, es sind noch 14 Sekunden auf der Spieluhr, der Ball in den Händen der Traiskrichnern. Die Dukies entschieden nicht taktisch zu foulen, sondern voll auf den Steal zu gehen. Wenige Sekunden vor Schluss ergattert Claus den Ball an der Mittellinie, dribbelt Richtung Korb und … BUZZER-BEATER! Mit einem Running-Dreier in letzter Sekunde rettet Claus sein Team fantastisch in die Overtime (42:42)!

Eine nervenaufreibende Partie geht also in eine 2-minütge Verlängerung, wo zu Beginn auf beiden Seiten Hektik herrschte. Emilia bringt die Dukies mit 44:42 in Führung, gleich darauf folgte die Antwort der Löwen. 16 Sekunden vor Schluss können diese noch ein Foul im Wurf ziehen, ein Löwe steht an der Linie. Der erste Freiwurf verfehlt sein Ziel klar, der zweite jedoch sollte vorerst für die Entscheidung sorgen (44:45). Coach Clemens nimmt das Timeout und gibt den Spielzug vor, den Dukies bleiben 16 Sekunden zu scoren. Wie aus dem Bilderbuch wirft Claus den Ball zu Emilia unter den Korb ein, die Traiskichner reagieren sofort und forcieren den Sprungball, alternierender Ballbesitz für die GastgeberInnen. Noch 8 Sekunden auf der Uhr. Einwurf an selber Stelle, wie zuvor großartig ausgeführt: Emilia bekommt den Ball abermals völlig alleingelassen unter dem Korb, kann aber die Chance auf den Gamewinner haarscharf nicht verwandeln. Den Rebound holen sich die Gäste und sichern sich somit einen Zittersieg…

Basket Dukes vs Traiskirchen Lions 44:45 (17:21)

Für die Basketdukes: Gärtner 8, Hollander 7, Dreisiebner 6, Szöke 6, Zehetmayr 6, Rille 5, Fuchs 3, Galetto 3, Ramberger

 

Hier gibt es Fotos vom Spiel: https://www.dropbox.com/sh/ml88vfm9pq3pu8x/AAAgN2Q6sJmH9F7bx7wNY9Iea?dl=0
Und hier ein Video der Overtime: https://youtu.be/SvZJ78NGKOg

(Fotos und Video von Peter Ramberger, Danke!)

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.