Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 02.03.2019 von D. Zeleznik

Basket Dukes verlieren gegen starke Welser

  
 Q1  Q2  Q3  Q4
Basket Dukes MU19 75  25  18  13  19 
Wels 191  22  29  26  24 

Die Welser Gastmannschaft dominieren das Spiel über weite Strecken des Spiels und gewinnen verdient.

Die Anfangsphase bietet einen tollen Basketball in der beide Mannschaften ihr Potential zeigen können. Die Basket Dukes spielen in dieser Phase vielleicht ihren besten Basketball in der bisherigen Saison und führen nach den ersten 8 Spielminuten mit 22:14. Auf der anderen Seite zeigen die Gäste warum sie im letzten Jahr im Finale der ÖMS gestanden sind und können über den unstopbaren Danilo Tepic das erste Viertel mit einem Buzzer Beater vom Half Court beenden.

Im zweiten Viertel ist wieder ein ausgeglichenes Spiel zu sehen, in dem beide Mannschaften tolle Aktionen zeigen können. Ein Run von 9:0 in den letzten zwei Minuten des zweiten Viertels ermöglicht den Gästen einen Vorsprung von 8 Punkten zu erspielen. Mit einem Ergebnis von 51:43 aus Sicht der Gastmannschaft geht es in die Pause.

Nach der Pause präsentiert sich die Gastmannschaft bärenstark und übernimmt völlig das Kommando über das Spiel. Die Basket Dukes spielen ideenlos und mit wenig Selbstvertrauen. Die Guards der Gastmannschaft sind in dieser Phase kaum zu stoppen und treffen aus allen Ecken des Spielfeldes. Mit einem Ergebnis von 77:56 geht es in das letzte Viertel.

Im letzten Viertel ist am Spielgeschehen kaum eine Änderung zu sehen. Die Basket Dukes treffen von Draußen nicht und spielen eine schlechte Teamdefense. Somit gewinnt die Gastmannschaft in einem eher einseitigen Spiel  mehr als verdient mit 101:75.

Coach Zeleznik: Gratulation an Wels zu einer tollen Performance. Wir haben heute nur 15 Minuten Basketball gespielt und waren danach nicht mehr in der Lage den Gegner herauszufordern.

Werfer Dukes: Akinleye 22, König 18, Alper 13, Girschik 6, Lukijanovic 6, Heilmann 4, Sacher 3, Rabl 3, Vrabac, Vidor, Tirnanic, Joncic
Werfer Wels: Tepic D. 30, Letic 20, Jakupovic 18, Waser 17, Tepic G.7, Koka 6, Sonntagbauer 3, Gil, Aliefendic



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.