Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 03.03.2019 von Klemens Lendl

U12-white mit starkem Auftritt bei Freundschaftsturnier

  

Zu einem hochkarätik besetzten Freundschaftsturnier luden am vergangenen Sonntag unsere Freunde und Dauerrivalen von den Traiskirchen Lions.

Leider mussten wir etwas ersatzgeschwächt antreten, vor allem das krankheitsbedingte Fehlen von Julian Camagni sollte sich im Laufe des Tages bemerkbar machen. Nichts desto trotz erwischten wir im ersten Spiel gegen die Basket Stars einen hervorragenden Start. Die frühe Morgenstunde schien die Dukes regelrecht zu beflügeln, mit einer Führung von 12:4 ging es in das zweite Viertel. Langsam schienen jetzt auch unsere Gegner aufzuwachen, es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Timi, Moritz und Jonathan sorgten für die Punkte und so konnten wir die Basket Stars bis zum Schluss auf Distanz halten.

Basket Dukes : Basket Stars 47 : 36 (19:14)
Timi Rabl (24), Moritz Mückstein (10), Jonathan Lendl (8), Stefan Vesely (2), Philip Kirsch (2), Jan Schlögl (1), Nico Szöke, Owen Love, Stefan Eidmann

Nach nur wenigen Minuten Verschnaufpause startete bereits das zweite Spiel gegen FCN Wels. Gegen die Oberösterreicher traten nur Timi und Moritz in der selben Gewichtsklasse an, alle anderen Klosterneuburger waren körperlich deutlich im Nachteil. Trotzdem konnten wir das Spiel anfangs offen halten und das erste Viertel sogar mit einer 14:13-Führung beenden. Damit waren aber unsere Kräfte verbraucht, die kurze Bank machte sich bemerkbar und Julian - der erkrankte Dritte unserer "Big Three" - fehlte nun an allen Ecken und Enden. Die Dukies kämpften zwar tapfer weiter und können bis zur Pause dran bleiben (18:23). Dann waren die Welser aber einfach zu stark und auch Timi und Moritz brauchten ihre wohlverdiente Pause. Mit 26:51 fiel die Niederlage doch recht deutlich aus.

Basket Dukes : FCN Wels 26 : 51 (18:23)
Moritz 13, Jonathan 5, Timi 3, Owen 2, Nico 1, Philip 1, Stefan Vesely 1, Jan, Stefan Eidmann

Als Gruppenzweiter hatten wir uns damit für das Spiel um Platz 3 qualifiziert. Als Gegner wartete das Team von TJ Slavia Kromeriz aus der Slowakei. Obwohl auch in diesem Match körperlich deutlich unterlegen, konnten wir mit unserem beherzten Kampfgeist von Beginn an Paroli bieten. Während Timi und Moritz wieder den größten Teil des Scorings übernahmen, gefielen unsere kleineren Spieler - allen voran Owen - mit aggressiver Verteidigung. Zur Pause noch knapp zurück, folgte nun unser stärkstes Viertel des Tages, in dem wir uns einen 10-Punkte-Vorsprung erarbeiten konnten. Den gaben wir bis zum Schluss nicht mehr her und so konnten unsere Dukes nach einem anstrengenden Vormittag den Endstand von 43:36 ud damit den dritten Platz bejubeln. Danke an die Lions aus Traiskirchen für die Organisation dieses Turniers!

Basket Dukes : Slavia Kromeriz 43 : 36 (17:19)
Moritz 15, Timi 2, Stefan Vesely 5, Jonathan 4, Owen 2, Jan 2, Georg Plementas 2, Philip 1, Stefan Eidmann

Hier gibt es Fotos vom Turnier:
https://www.flickr.com/photos/traiskirchenlions/sets/72157676957107667/

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.