Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 09.02.2019 von A. Pansy

Duchess ziehen ins Cupfinale ein

 Q1  Q2  Q3  Q4
Basket Flames 61  18  12  18  13 
BK Duchess 69  20  18  22 

Die BK Raiffeisen Duchess siegen in einem spannenden Spiel gegen die Basket Flames und ziehen damit ins Cupfinale ein!

Der Start konnte aus Sicht der Duchess kaum besser verlaufen, innerhalb der ersten fünf Minuten legten sie einen 12:0 Run aufs Parkett. Den Flames hingegen wollte offensiv kaum etwas gelingen, erst in der sechsten Spielminute konnten sie anschreiben. Der Korberfolg gab den Wienerinnen Auftrieb, sodass sie in den kommenden Minuten kontinuierlich auf bis zu vier Zähler aufholten. Mit Freiwürfen kurz vor Ende des ersten Abschnitts stellten die Flames noch auf 18:20 .

Gleich zu Beginn des zweiten Viertels gelang den Wienerinnen der Ausgleich, dies schien den Klosterneuburgerinnen einen Motivationsschub zu verleihen, die postwendend ihre Führung auf 20:29 erhöhen konnten. Darauffolgend war die Zeit der Flames wiedergekommen, die ihren Rückstand wieder auf 30:33 verkürzten. Bis zur Halbzeit bauten die Duchess ihren Vorsprung wieder auf acht Punkte aus (30:38).

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte erhöhten die Duchess ihre Führung gleich auf 13 Punkte (32:45). In den folgenden Minuten waren die Flames wieder am Zug und reduzierten ihren Rückstand auf 47:49, den Niederösterreicherinnen ging in dieser Zeit offensiv nichts auf. Durch vier Fastbreak Punkte, konnten sich die Duchess dann aber wieder ein wenig Luft verschaffen (47:53). Bis zum Ende des dritten Viertels gelang es den Duchess ihre Führung wieder zweistellig (48:60) auszubauen.

In den ersten Minuten des letzten Viertels tat sich am Scoreboard recht wenig, in vier gespielten Minuten konnten lediglich die Flames mit zwei Zählern anschreiben. Die Duchess schienen zunehmend nervöser und konnten auch nach sieben Minuten noch keinen Korberfolg verbuchen. Lilla Horvath erlöste die Klosterneuburgerinnnen und machte 1:40 vor Schluss per Dreier den ersten Korb für die Duchess in diesem Viertel (58:63). Die Flames ließen nicht locker, doch die Duchess schienen den roten Faden in ihrem Spiel wieder gefunden zu haben und ziehen mit einem 61:69 Sieg ins Cupfinale ein. Das findet am 24.2. um 13 Uhr im Multiversum Schwechat vor dem Spiel der österreichischen Nationalmannschaft statt.

Für die Duchess: Horvath 17, Mcgarrachan 14, Borutta 9, Mpaka 8, Kadensky 7, Wildbacher 5, Zderadicka 3,



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.