Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 14.10.2018 von A. Pansy

Knappe Niederlage gegen Graz

  
 Q1  Q2  Q3  Q4
BK Duchess 56  17  11  12  16 
UBI Graz 58  15  16  17  10 

In einer zum Schluss hauchdünnen Partie müssen sich die Duchess in letzter Sekunde geschlagen geben.

Die Duchess starteten besser in das Spiel und konnten sich einen 9 Punkte Vorsprung erspielen. Gegen Ende des Viertels wurde das Spiel zunehmend schneller, wodurch die Duchess in der Offense den Faden verloren und UBI Graz bis auf 2 Punkte (17:15) aufschließen konnte.

Die Flaute der Duchess hielt auch nach der Viertelpause an und so konnten die Steirerinnen in Führung gehen und nach und nach ihren Vorsprung ausbauen (17:22). In den kommenden Minuten tat sich auf beiden Seiten des Scoreboards relativ wenig, beide Teams scheiterten an ihrem Abschluss. In den letzten Minuten vor der Halbzeit kam wieder etwas Schwung in die Partie und die Klosterneuburgerinnen konnten ihren Rückstand der zwischenzeitlich angewachsen war wieder auf drei Zähler reduzieren (28:31).

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte drückte UBI Graz dem Spiel wieder ihren Stempel auf und konnte einen 10 Punkte Vorsprung (30:40) herausspielen. Die Duchess ließen sich nicht abschütteln und konnten den Rückstand vor den letzten 10 Spielminuten leicht reduzieren (40:48).

Graz glänzte wie auch in Abschnitt drei mit einer hochprozentigen Trefferquote außerhalb der Drei-Punkte-Linie. Mit gutem Teamplay starteten die Duchess eine weitere Aufholjagd und konnten auf einen Punkt (54:55) herankommen. Das Spiel blieb spannend und die Klosterneuburgerinnen hatten in der letzten Sekunde auch noch die Chance auf den Ausgleich, doch der Wurf traf nicht sein Ziel und so mussten sich die Duchess mit 56:58 geschlagen geben. 

Markus Lechner, Assistant Coach Duchess: Wir sind mit der Intensität ins Spiel gestartet die wir uns vorgenommen haben, haben uns in weiterer Folge aber das Tempo von Graz aufzwingen lassen. Wir haben uns gut zurück gefightet und am Ende unglücklich verloren, auswärts werden wir uns revanchieren.

Scorer Duchess: Horvath 13, Kadensky 10, Wildbacher 9, Sonvilla 7, Zderadicka 7, Kampitsch 4, Reissner 4, Maresch 2.
Scorer UBI Graz: Coffin 13, Valerio 13, Sill 9, Neumann C. 9.



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.