Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 29.09.2018 von B. Hradil

BK Dukes verlieren letztes Testspiel

 Q1  Q2  Q3  Q4
BK Dukes 53  14  15  13  11 
Inter Bratislava 84  26  16  21  21 

Im letzten Test der Vorbereitung unterlagen die BK Dukes dem slowakischen Erstligisten Inter Bratislava deutlich.

Im letzten Testspiel der Pre-Season gegen den slowakischen Erstligisten Inter Bratislava traten die Dukes ohne ihre beiden Center Edin Bavcic und Christoph Greimeister sowie ohne Guard Momo Lanegger an. In einer – für die Vorbereitungsphase – intensiv geführten Partie wechselt die Führung zunächst mehrmals, ehe die Gäste ab Viertelmitte das Kommando übernahmen. Die Angriffe der Klosterneuburger endeten oft mit einem Turnover und die Slowaken nutzten die Gelegenheit, um davonzuziehen. Nach dem ersten Viertel lagen die Gastgeber bereits deutlich mit 14:26 zurück. Im zweiten Spielabschnitt gingen die Dukes konzentrierter ans Werk, konnten den Abstand zwischenzeitlich aber nur geringfügig verringern. Zur Pause hieß es 29:42 aus Sicht der Klosterneuburger.

Nach Seitenwechsel präsentierten sich die Dukes offensiv konzentriert und scorten einige Male, die Mannschaft von Inter Bratislava hatte aber meist die richtige Antwort parat. Ab Viertelmitte übernahmen die Slowaken wieder das Kommando und zogen erneut davon. Vor dem Schlussabschnitt lagen sie mit 63:42 bereits vorentscheidend in Führung. Auch dann änderte sich nichts am Gesamteindruck – Bratislava blieb das überlegene Team und zog Punkt um Punkt davon, die Dukes konnten kaum noch Gegenwehr leisten. Letztlich siegten die Gäste verdient mit 53:84.

Werfer Dukes: Hopfgartner 13, Bas 10, Miletic 8, Blazevic 7, Burgemeister 5, Cl. Leydolf 4, Bauer 2, Kolonovics 2, Kilic 1, Purkovic 1



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.