Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 13.05.2018 von R. Maurer

Ausgleich in der Finalserie

 Q1  Q2  Q3  Q4
BK 6ers 66  23  12  12  21 
Wr. Neustadt 57  20  19 

Mit einem 66:57-Heimsieg stellten die BK 6ers Klosterneuburg in der Best-of-three-Finalserie gegen die Blue Devils Wiener Neustadt auf 1:1. Am Samstag, den 26. Mai 2018 folgt um 17:00 Uhr auswärts der Showdown um den Niederösterreichischen Landesmeistertitel.

Die Zeichen vor dem zweiten Finalspiel standen nicht allzu gut. Das erste Spiel um die Landesmeisterschaft verloren die Klosterneuburger glatt mit 80:61. Vor allem Wiener Neustadt-Center Erik Schranz schenkte den 6ers mit 32 Punkten gehörig ein. Damit war der Spielplan auch schon zu Recht gelegt: Schnelles Spiel und Schranz vom Korb weghalten.

Das Spiel begann auch sehr flott, Klosterneuburg und Wiener Neustadt scorten fast im Gleichschritt. Ganz stark diesmal Dorian Lacic, der sowohl in der Defensive gegen Schranz als auch offensiv zu überzeugen wusste. Spielstand nach den ersten zehn Minuten 23:20. Im zweiten Abschnitt ein ähnliches Bild: Klosterneuburg legte vor, Wiener Neustadt zog nach. Beide Coaches wechselten viel, auf Seiten der 6ers wurden bereits elf Spieler eingesetzt. Nach einem Low-scoring-Viertel schritten beim Spielstand von 35:29 zum Pausensafterl.

Auch nach der Pause blieb der Spielstand sehr niedrig. Punkte wurden keine verschenkt („wir haben ja nix zu verschenken“), am Rebound stark gearbeitet. Hier sind vor allem Felix Hübl, Dorian Lacic, Curtis Bobb und Haris Purkovic zu erwähnen. Der Vorsprung wurde nur marginal vergrößert. Plus sieben und 45:38 nach 30 Minuten. Ein spannendes Schlussviertel wartete auf die zahlreichen Fans im Klosterneuburger Happyland.

Im letzten Abschnitt wurde dann wieder vermehrt gescort. Ein ums andere Mal punktete Lacic nach schönen Pick-and-rolls oder nach schönen Zuspielen unter dem Korb. Auf Seiten der Wiener Neustädter wurden viele einfach Punkte – zum Glück – liegen gelassen. So stand nach heißen und hart umkämpften 40 Minuten der 6ers-Sieg fest. Endstand im zweiten Finalspiel: 66:57.

Damit wechselt die Finalserie um die Niederösterreichische Landesmeisterschaft zum letzten Mal nach Wiener Neustadt. Am kommenden Samstag, 26. Mai 2018 wird am 17:00 Uhr der Meister gekürt. Wir rufen alle 6ers-Fans auf nach Wiener Neustadt zu kommen. Wir brauchen jede Unterstützung.

Scorer 6ers: Lacic 27, Bobb 12, Hübl 8, Koller 7, Mafi 5, Purkovic, Nagl und Pongratz je 2, Gschwind 1



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.