Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Sonntag, 29.04.2018 von B. Hradil

Dukes beenden Grunddurchgang mit Heimspiel gegen Wels


Dukes fix auf Rang 6 und in den Playoffs, für Wels geht es noch um Heimrecht im Viertelfinale

Für die BK Dukes steht bereits vor der letzten Runde des Grunddurchgangs alles fest: Sie werden auf Rang 6 in die Playoffs einziehen und im Viertelfinale auf die Swans aus Gmunden treffen. Für die Flyers aus Wels hingegen geht es um Platz 4 und damit das Heimrecht gegen den BC Vienna in der Post-Season. Man kann also davon ausgehen, dass sich die Oberösterreicher nicht zurückhalten werden und den Dukes ein ordentlicher Test im Hinblick auf die Playoffs bevorsteht.

Dukes fixierten Playoffs trotz Niederlage

In der vergangenen Runde fixierten die Klosterneuburger den Einzug ins Viertelfinale endgültig, und das trotz Niederlage. Nach zwei Overtimes mussten sie sich Oberwart mit 100:102 geschlagen geben. Obwohl sie sich in der zweiten Verlängerung bereits eine Fünfpunkte-Führung erarbeitet haben, gaben sie diese durch unnötige Eigenfehler wieder aus der Hand und unterlagen den Burgenländern damit knapp. Topscorer für Klosterneuburg war wieder Predrag Miletic mit 28 Punkten.

Keine Mühe hatten die Welser in ihrer letzten Begegnung mit den Fürstenfeld Panthers. 102:59 hieß es am Ende in einer von Beginn weg einseitigen Partie. Sechs Spieler scorten zweistellig, Novas Mateo war letztlich mit 20 Punkten bester Werfer seiner Mannschaft. Draskovic zeigte mit 17 Punkten und 17 Rebounds ebenfalls eine starke Leistung.

Wels führt im Head-2-Head mit 2:1

Von den bisherigen drei Saisonbegegnungen zwischen Dukes und Wels konnten die Oberösterreicher zwei für sich entscheiden (83:78, 89:84), beim letzten Aufeinandertreffen im März triumphierten die Klosterneuburger mit 89:75 deutlich. Am Montag (19 Uhr, Dukes Castle) kommt es zum vierten Mal in dieser Saison zu diesem spannenden Duell, das auch das Ende des Grunddurchgangs bedeutet.

„Wollen mit gutem Gefühl in die Playoffs starten“

Jurica Blazevic, Spieler der Dukes: Nach der knappen Niederlage in Oberwart ist es jetzt wichtig eine gute Leistung gegen Wels zu zeigen um nochmal vor den Playoffs Selbstvertrauen zu tanken.
Timur Bas, Spieler der Dukes: Mit dem letzten regulären Saisonspiel gegen Wels wollen wir als Team einen Schritt nach vorne machen und mit einem guten Gefühl in die Playoffs starten.
Sebastian Waser, Headcoach der Flyers: Wir werden alles versuchen, um uns in Klosterneuburg den Heimvorteil für die 1. Playoff Runde zu sichern.
Carlos Novas Mateo, Spieler der Flyers: Die Dukes sind kein leichter Gegner. Wir werden alles daransetzen, um die letzte Runde des Grunddurchgangs positiv abzuschließen.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.