Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 23.04.2018 von M.Hopp

Dukes mit einer Heimklatsche versus die Lions

 Q1  Q2  Q3  Q4
Basket Dukes Klosterneuburg 57  19  15  11  12 
Traiskirchen Lions 101  21  22  34  24 

Trotz eines vielversprechenden Starts musste man sich schlussendlich deutlich der körperlichen Überlegenheit der Traiskirchner beugen

Die Dukes starten gefällig ins Spiel und können trotz deutlicher körperlicher Nachteile dem Ansturm der Lions trotzen. Insbesondere Elias Haizinger schafft es immer wieder die Verteidigungslinien zu durchbrechen und 10 Punkte im ersten Viertel. Im zweiten Spielabschnitt übernehmen die Gäste das Kommando, auch weil es den Dukes nicht gelingt, aus den Fehlern der Traiskirchner Kapital zu schlagen. Mit 34:43 geht es in die Pause.

In Hälfte 2 erwischen die Klosterneuburger leider einen katastrophalen Start und die Lions ziehen sukzessive davon. Nach einem 11:34 Viertel ist das Spiel bereits vor dem letzten Abschnitt entschieden, auch wenn die Dukes noch einmal alles versuchen, jedoch zumeist glücklos bleiben. Im Endeffekt eine 57:101 Niederlage, die, vor allem in der Höhe, nicht hätte sein müssen. 

Rabl 19, Haizinger 16, Wallisch 9, Koll 5, Bauer 4, Bodenstein & Purkovic je 2, Poeckh, Terglav, Vujisic



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.