Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 07.04.2018 von B. Hradil

Wichtiges Heimspiel gegen Fürstenfeld


Am Sonntag (18 Uhr) steht den BK Dukes ein sehr wichtiges Heimspiel bevor. Gegen die Fürstenfeld Panthers muss ein Sieg her, wenn man den Platz in den Playoffs absichern will.

Nach drei Niederlagen in Serie lechzen die BK Dukes danach, endlich wieder einen Sieg zu feiern. Man darf natürlich nicht vergessen, dass die drei Spiele gegen die Top 3 der Liga verloren gingen. Nun geht es gegen die zwei Nachzügler der ABL darum, die Playoffs zu fixieren. Den Anfang machen dabei die Fürstenfeld Panthers, die derzeit auf Rang 8 liegen und nur noch rein theoretische Chancen haben, unter die Top 6 zu kommen.

Im Head-2-Head steht es in dieser Saison 2:1 für die Klosterneuburger, die das letzte Heimspiel gegen die Steirer mit 82:56 deutlich für sich entscheiden konnten. In Fürstenfeld ging es da schon knapper zu, einmal gewannen die Dukes mit 2 Punkten Unterschied, zuletzt setzten sich aber die Panthers - ebenfalls mit 2 Punkten Vorsprung - durch. Was gegen die Steirer spricht, ist jedenfalls ihre eklatante Auswärtsschwäche. Von 14 Partien konnten sie nur eine einzige für sich entscheiden. Dazu mussten sie aufgrund eines Lizenzverstoßes einen Legionär aus dem Kader streichen. Das Management entschied sich für Christopher Reyes, der mit durchschnittlich 16.3 Punkten und 6.4 Rebounds ein wichtiger Faktor im Spiel der Panthers war. Doch auch ohne ihn konnten sie sich in der vergangenen Runde gegen Schlusslicht Graz mit 75:65 durchsetzen. Topscorer war Hannes Ochsenhofer mit 26 Punkten.

Die BK Dukes gehen sicherlich als Favorit in diese für sie wichtige Begegnung, auch wenn es zuletzt eine herbe Niederlage gegen Meister Kapfenberg setzte. Mit 70:96 war man weit davon entfernt, auswärts für eine Überraschung zu sorgen. Mit jeweils 16 Punkten waren Valentin Bauer und Predrag Miletic die Topscorer für ihr Team. Die Klosterneuburger waren vor allem am Rebound deutlich unterlegen und trafen wenig. Da müssen sie sich beim Spiel am Sonntag auf jeden Fall anders präsentieren, um die wichtigen zwei Punkte einzufahren und Platz 6 zu festigen.

BK Dukes vs. Fürstenfeld Panthers: Sonntag, 18 Uhr, Dukes Castle

Jurica Blazevic, Spieler der Dukes: „Wir müssen unser Spiel defensiv wie auch offensiv umsetzen und dann bin ich mir sicher, dass wir gewinnen werden.“
Christoph Greimeister, Spieler der Dukes „Das Spiel ist für die Playoffs sehr wichtig und wir müssen vollste Konzentration und Energie auf das Parkett bringen. Mit der Hilfe unserer Fans werden wir das auch schaffen.“
Karl Sommer, Sportlicher Leiter der Panthers: „Wir müssen auswärts einmal eine gute Leistung erbringen, dann können wir auch Klosterneuburg schlagen. Sie haben zuletzt auch nicht berauschend gespielt, das könnte unsere Chance sein. Wir versuchen das Unmögliche: in der Fremde gewinnen.“

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.

Weitere Informationen