Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 18.03.2018 von B.Hofmann

Die jungen Dukes verlieren das Duell gegen St.Pölten deutlich

 Q1  Q2  Q3  Q4
UBC St.Pölten 100  31  27  19  23 
Basket Dukes Klosterneuburg 52  15  13  15 

Die Dukes können aufgrund zahlreicher Ausfälle nur mit sieben Mann gegen die Landeshauptstädter auflaufen

Aufgrund vieler Verletzungen und des zeitgleich stattfindenden MU14 Spitzenspiels gegen WAT3 fahren nur 9 Dukes nach St.Pölten, von denen nur sieben einsatzfähig sind. Trotzdem verstecken wir uns nicht und können das Spiel in der Anfangsphase offen gestalten. (6:5 nach vier Minuten)

Dann spielen aber nur mehr die Gastgeber und nach 10 Minuten ist das Spiel entschieden (31:9). Im zweiten Viertel scoren die St.Pöltner munter weiter und gehen mit bis zu 41!!Punkten in Führung (54:13). Gegen den jetzt eingesetzten 2. Anzug können wir uns etwas erfangen und den Rest des Viertels 11:4 gewinnen.

Die Viertel 3 und 4 verlaufen ein bisschen ausgeglichener und wir können Teilerfolge erzielen. Jedoch gehen die St.Pöltner mit ihren Starting Five nach Belieben auf mehr oder weniger lange Runs und gewinnen schließlich mit 100:52. Unterirdische Wurfprozentsätze vom 3er (1 von 11) und von der Freiwurflinie (3 von 15) helfen bei zahlenmäßiger Unterlegenheit natürlich auch nicht.

Rabl 20, Bauer 11, Haizinger 10, Vujisic 7, Terglav 4, Wallisch 2.



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.