Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 14.03.2018 von A. Pansy

Im Spiel um Platz 3 stellt UBI auf 1:0

  
 Q1  Q2  Q3  Q4
BK Duchess 39  12  19 
UBI Graz 59  24  16  13 

Im ersten Spiel um Platz 3 schienen die Duchess zunächst die Niederlage vom Semifinale noch nicht verdaut zu haben. Sie fanden einfach nicht ins Spiel, konnten nach 4 Minuten noch nicht anschreiben und lagen bereits 0:11 in Rückstand. Zoe Sonvilla erzielte den ersten Korb für die Duchess. Auch in den folgenden Minuten dominierten die Grazerinnen das Spiel und trafen weiterhin auf wenig Gegenwehr seitens der Klosterneuburgerinnen. Erst gegen Ende des ersten Viertels lief es dann auch für die Duchess besser und so endeten die ersten 10 Minuten mit 12:24.

Den Aufwind nahmen die Klosterneuburgerinnen auch in den zweiten Abschnitt mit und konnten ihren Rückstand so von Minute zu Minute auf 5 Punkte (28:33) reduzieren.  Das Spiel schien wieder völlig offen, doch UBI lies sich nicht irritieren und bauten die Führung wieder auf 10 Punkte aus. Die erste Halbzeit endete beim Stand von 31:40.

Im dritten Viertel funktionierte bei beiden Teams recht wenig. Bei den Gästen schien der Korb wie vernagelt, selbes galt auch auf Seiten der Duchess, die Turnover taten ihr übriges. So konnten beide Teams in diesem Viertel nicht zweistellig punkten und beim Stand von 35:46 ging es in den Schlussabschnitt.

Der Schlussabschnitt war eindeutig wieder in steirischer Hand. Für die Grazerinnen lief es in der Offense bedeutend besser und so konnten sie ihren Vorsprung auf 20 Punkte ausbauen. Die Klosterneuburgerinnen fanden offensiv bis zum Schlusspfiff nicht mehr zu ihrer Form. UBI Graz gewann verdient mit 39:59, die Steirerinnenrinnen bringen sich damit in eine gute Position für das zweite Spiel um Platz 3 am Samstag in Graz.

Stano Stelzhammer, Headcoach Duchess: Wir haben in den ersten fünf Minuten unsere Würfe nicht getroffen und die Verunsicherung vom letzten Spiel noch gemerkt. Das Team hat sich dann zurück gekämpft musst jedoch das restliche Spiel einem Rückstand nachlaufen. Letztlich war es ein wichtiger Lerneffekt, aus diesem Loch müssen wir uns als Team wieder rausholen.

BK Duchess: Bauer 16, Maresch 7, Pettinger 7, Wildbacher 3, Kampitsch 2, Macho 2, Sonvilla 2.
UBI Graz: White 20, Neumann A. 10, Valerio 9, Neumann C. 8, Gutjahr 6, Mahalbasic 4, Bischof 2.



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.