Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 11.03.2018 von B. Hofmann

MU16 unterliegt in der ÖMS zu Hause gegen Linz

 Q1  Q2  Q3  Q4
Basket Dukes 57  10  19  13  15 
BBC Linz 84  22  24  24  14 

Die jungen Dukes bieten trotz der deutlichen Niederlage gegen BBC Linz eine tolle Leistung.

Gegenüber der letzten paar Spiele ist eine starke Verbesserung des gesamten Teams zu erkennen und wir werden die Früchte unserer harten Arbeit der heurigen Saison in der Zukunft ernten.

Die ersten 3 Minuten der Begegnung verlaufen recht ausgeglichen. Beide Teams verteidigen mit hoher Intensität und es steht 6:6. Mit einem 8:0 Run innerhalb von 2 Spielminuten setzen sich die Gäste aus Linz dann aber ab und bis zur Viertelpause führen sie schon 22:10.

Im zweiten Viertel wächst der Vorsprung der Oberösterreicher weiter an, ehe wir nach zwei Dreiern von Dani Rabl und Körben von Koll und Vujisic zwei Minuten vor der Pause auf 29:38 herankommen. Postwendend scoren die Gäste aber 8 Punkte en suite und gehen mit 17 Punkten Vorsprung (29:46) in die Kabine.

Der dritte Spielabschnitt gehört leider ganz den Linzern. Die Dukes kämpfen zwar brav können aber die erkämpften Bälle nicht in Körbe ummünzen. Auch setzt sich jetzt vermehrt die Überlegenheit der Gäste am Rebound durch, sodass sie zu vielen zweiten und dritten Chancen im Angriff kommen.

In den letzten 10 Minuten schaffen wir es die Intensität bis zum Schlusspfiff hoch zu halten; am verdienten Sieg der Linzer ändert das gewonnene Viertel (15:14 für die Dukes) jedoch nichts mehr.

Basketdukes: Haizinger 18, Schönbäck 14, Dani Rabl 12, Lendl 4, Koll 4, Wallisch 2, Vujisic 2, Terglav 1
BBC Linz: Xheciri 31, Davidovic 28, Kellermayr 11, Vilotic 6, Hinterdorfer 4, Aigner 2, Inoagil 2



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.