Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 18.02.2018 von Klemens Lendl

Sieg und Niederlage in der Steigenteschgasse


Unsere MU12 sammelt wertvolle Spielerfahrung

Bei einem weiteren Turnier in der Wiener Steigenteschgasse konnte unsere MU12 wieder wertvolle Erfahrungen sammeln. Das Team musste dabei auf die Co-Captains Nico und Kian (die an dem Wochenende mit der MU14 unterwegs waren) und kurzfristig wegen Krankheitsfällen auf einige weitere Mannschaftsstützen verzichten. Eine gute Gelegenheit für einige jüngere und unerfahrene Spieler, das Heft in die Hand zu nehmen. Und zunächst gelang das gegen die körperlich überlegene Mannschaft von Basket2000 Vienna recht gut. 10:1 lautete bereits die Führung im ersten Viertel, bevor der Faden komplett riss: Nach einem 2:21-Run für den Gegner ging es mit einem 10-Punkte-Rückstand in die erste Viertelpause. Die Personaldecke war an diesem Spieltag dünn und so konnte auch unsere Bank im weiteren Spielverlauf nur wenig Akzente setzen. Schließlich hieß der Endstand 69 : 56 für den Gegner. 

Im zweiten Spiel ging es gegen die Basket Flames. Diesmal waren unsere Dukies das eindeutig stärkere Team. Alle Spieler kamen zu reichlich Einsatzzeit und am Ende stand ein deutlicher Sieg für unsere MU12.

Trotz der Niederlage gegen Basket2000 zeigte sich Coach Klemens mit den Leistungen seiner Schützlinge zufrieden, auch wenn es ein bisschen dauerte, bis sich die Spieler daran gewöhnt hatten, dass sie an diesem Tag ohne einige Leistungsträger auskommen mussten. Besonders erfreulich war die Leistung von Sina Höllerl. Aber kein Wunder: Sie ist eine unserer fleißigsten TrainiererInnen, das zahlt sich aus!

Dukes : Basket2000 Vienna
56 : 69
Schlögl 18, Höllerl 15, Mückstein 9, Camagni 6, Rabl 3, Terglav 3, Wolff Cadavid 2, Steiner

Dukes : Basket Flames
63 : 31
Höllerl 18, Rabl 11, Mückstein 10, Schlögl 7, Wolff Cadavid 7, Terglav 6, Camagni 4, Steiner


Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.