Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 03.12.2017 von A. Zartl-Klik

Zwei Siege unserer Mädchen beim Turnier in Wien


Wenns läuft...

Am Sonntag den 3.12.2017 nahmen unsere WU12 Duchess an einem Miniturnier in Wien teil. Da unsere Mannschaft einige verletzungsbedingte Ausfälle zu verzeichnen hatte, holten wir uns Sina Höllerl als Verstärkung aus dem MU12 Team und fuhren mit Johanna Strantl, Emilia Zehetmayr, Elif Songu, Emily Szöke, Nathalie Aschauer, Emily Lamche und Anna Klik in die Steigenteschgasse.

Im ersten Spiel trafen wir auf die Mädchenmannschaft des WAT 3 Capricorns.

Zu Beginn überraschten wir unsere Gegner mit einer schnellen 6:0 Führung, aber die Capricorns holten rasch auf und entschieden das erste Viertel 14:16 für sich.

Das zweite Viertel verlief ähnlich, unsere Mädels verteidigten tapfer und suchten im Angriff immer wieder die routinierte Sina, die den Abschluss machte und somit blieb es mit 30:32 bei einer 2-Punkte Führung der Gegner zur Halbzeit.

Im dritten Viertel verkürzten wir den Rückstand auf einen Punkt  - 46:47 und dann gings ins vierte und entscheidende Viertel. 10 Sekunden vor Schluss führten die Capricorns mit 61:58 und Einwurf für die Duchess. Die Anweisung war klar, Ball zu unserer Topscorerin Sina, diese dribbelte sich frei und warf in aller Ruhe in der letzten Sekunde von außerhalb der Zone und somit 3 Punkte für die Duchess!

Das bedeutete unentschieden 61:61 und somit 2 Minuten Overtime.

Hier scorte Nathalie gleich für die Duchess und in der letzten Sekunde verhinderten wir durch ein Foul den Ausgleich, aber somit gab es noch 2 Freiwürfe für die Capricorns. Zum Glück für uns verwarfen sie den 2.Freiwurf und somit gelang der erste Sieg der WU12 Duchess, der an Spannung kaum zu überbieten war.

Basket Duchess vs WAT3 Capricorns 63:62
(14:16, 16:16, 15:16, 14:15, 2:1)

Für die Duchess: Sina Höllerl 49, Emilia Zehetmayr 6, Nathalie Aschauer 4 (0/2), Johanna Stranzl 2, Emily Ramberger 2, Anna Klik, Elif Songu, Emily Lamche;


...dann läufts!


Voll motiviert starteten die Mädels gleich ins zweite Match, wo sie auf die noch junge Mannschaft des UAB trafen.

Eine 15:0 Führung war rasch herausgespielt und zur Halbzeit stand es schon 42:5 für die Duchess.

Im dritten und vierten Viertel bleiben die Klosterneuburgerinnen aufgrund einer guten Reboundleistung und viel Einsatz die klar bessere Mannschaft und siegten somit mit 74:11.

Erfreulich aus Mannschaftsicht war, dass alle Mädels scoren konnten und trotz geringerer Spielzeit für Sina ein sehr gutes Spiel mit vielen Körben gezeigt wurde.

Basket Duchess vs UAB 74:11 (21:2, 21:3, 22;2, 10:4)

Für die Duchess: Sina Höllerl 24, Nathalie Aschauer 14 (0/2), Elif Songu 12, Emilia Zehetmayr 8 (0/2), Anna Klik 6, Emily Szöke 6, Emily Lamche 2, Johanna Stranzl 2;

Für die Duchess:
Sina Höllerl 24, Nathalie Aschauer 14 (0/2), Elif Songu 12, Emilia Zehetmayr 8 (0/2), Anna Klik 6, Emily Szöke 6, Emily Lamche 2, Johanna Stranzl 2;



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.

Weitere Informationen