Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 03.09.2017 von B. Hradil

Dukes gewinnen Vorbereitungsturnier in Zlin


Mit zwei Siegen und einer (knappen) Niederlage gewannen die BK Dukes das Preseason-Turnier im tschechischen Zlin und tankten damit Selbstvertrauen für die weiteren Aufgaben.

Das erste Spiel des Turniers gegen den tschechischen Erstligisten Brno wurde trotz des Preseason-Charakters ausgesprochen intensiv geführt. Dukes-Headcoach Ante Perica setzte auf eine hohe Rotation und teilte die Spielminuten gleichmäßig auf zehn Spieler auf. Die Neuzugänge Miletic, Bavcic und Vay konnten bei ihrem ersten Auftritt im Klosterneuburg-Dress gleich mit ihrem Können aufzeigen und kamen zusammen – trotz limitierter Spielzeit – auf 48 Punkte. Letztlich gaben die Dukes die Führung, die sie sich bereits im ersten Viertel erarbeitet hatten, nicht mehr aus der Hand und siegten mit 76:71.

Bei Spiel Nummer 2 mussten die Klosterneuburger beim Gastgeber, dem tschechischen Zweitligisten SKB Zlin ran. Ante Perica gönnte seinen Routiniers Miletic, Bavcic und Vay eine Pause und schickte die jungen Spieler aufs Parkett. Die erledigten ihre Aufgabe ausgezeichnet und ließen trotz starker Foulprobleme nichts anbrennen. Angeführt von Rückkehrer Bauer, der auf 21 Punkte kam, stand am Ende ein 86:70-Sieg gegen die Tschechen zu Buche. Interessant hier der Vergleich mit dem Vorjahr: Beim damaligen Vorbereitungsspiel gegen Zlin traten die Klosterneuburger ohne Nationalteamspieler und Profis an. Das Spiel ging mit 81:107 klar verloren, der Fortschritt der jungen Spieler seither ist nicht zu übersehen.

Das abschließende Spiel gegen den slowakischen Vertreter MBK Handlova hatte es in sich. In einer packenden Begegnung, die bis zum Schluss offenblieb, schenkten sich beide Teams nichts. 0,7 Sekunden vor Schluss hatten die Slowaken das Glück – aber auch die Schiedsrichter – auf ihrer Seite und trafen den entscheidenden Korb. Diesem Gamewinner war allerdings ein eindeutiger und nicht geahndeter Schrittfehler vorausgegangen. Am Endresultat des Turniers änderte das jedoch nichts – dank ihres guten Auftritts an den drei Tagen in Zlin eroberten die Klosterneuburger den ersten Platz und haben damit ordentlich Selbstvertrauen für die weitere Vorbereitung getankt.

BK Dukes vs. MMCITE Brno 76:71 (23:17, 19:14, 24:21, 10:19)
Werfer Dukes: Miletic 21, Bavcic 14, Vay 13, Blazevic 6, Leydolf 6, Greimeister 5, Bas 4, Pettinger 4, Bauer 3
Topscorer Brno: Sullivan 29, Mays 14

BK Dukes vs. SKB Zlin 86:70 (21:18, 25:14, 18:21, 22:17)
Werfer Dukes: Bauer 21, Greimeister 17, Blazevic 11, Burgemeister 10, Kilic 10, Leydolf 8, Bas 5, Pettinger 4
Topscorer Zlin: Nehoda 20, Brychta 10

BK Dukes vs. MBK Handlova 86:87 (20:8, 24:33, 16:25, 26:21)
Werfer Dukes: Miletic 27, Bavcic 14, Blazevic 12, Vay 9, Greimeister 8, Bauer 6, Burgemeister 6, Leydolf 3, Pettinger 1

Topscorer Handlova: Dordevic 20, Landerbergue 19

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.

Weitere Informationen