Basketball Klosterneuburg

Bericht vom 31.07.2017 von B. Hradil

Ante Perica neuer Dukes-Headcoach


Ante Perica ist neuer Headcoach der BK Dukes. Er übernimmt ab sofort das Ruder bei den Klosterneuburgern.

Ante Perica ist neuer Headcoach der BK Dukes Klosterneuburg. Perica ist in der ABL kein Unbekannter: Von 2007 bis 2009 betreute er die Oberwart Gunners und erreichte mit den Burgenländern zweimal das Finale. Nach einem einjährigen Engagement in der kroatischen Liga kehrte er 2011 nach Österreich zurück und wurde Headcoach der Kapfenberg Bulls, die er drei Jahre lang trainierte. Zuletzt leitete der 47jährige das Nachwuchsprogramm beim kroatischen Basketballclub Split. Nun tritt der Kroate die Nachfolge von Zoran Kostic in Klosterneuburg an, Damir Zeleznik wird ihn als Assistant Coach an der Seitenlinie und im Training unterstützen.

„Freue mich auf meine Aufgabe in Klosterneuburg“

Perica, der theoretische Physik und Sportwissenschaften studiert hat, ist voller Tatendrang: „Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe in Klosterneuburg. Der Club ist bekannt dafür, auf junge Spieler zu setzen und ich bin zuversichtlich, hier etwas aufbauen zu können. Ich denke, wir werden nächste Saison schon einen deutlichen Schritt nach vorne machen.“

BK-Obmann Werner Sallomon ist überzeugt, den richtigen Mann – auch im Hinblick auf das Projekt „Dukes 2020“ – gefunden zu haben: Ante Perica kennt die österreichische Liga und er hat gezeigt, dass er mit jungen Spielern erfolgreich arbeiten kann. Er war unser Wunschkandidat für den Trainerposten und ich bin froh, dass wir ihn verpflichten konnten.

 

Steckbrief Ante Perica

Geboren am 9. Juni 1970 in Split/Kroatien

Ausbildung:Ph.D in theoretischer Physik (1996) und Sportwissenschaft (2011)

Stationen als Trainer:

2015 – 2017: Nachwuchskoordinator BC Split (CRO)
2014: Körmend (HUN)
2011 – 2014: Kapfenberg Bulls
2010 – 2011: Trogir (CRO)
2009 – 2010: Apollon Limasol (CYP)
2007 – 2009: Oberwart Gunners
2005 – 2006: BC Pivovarna Laso (SLO)
2005: Slowenisches U21-Nationalteam
2004 – 2005: BC Elektra Sostanj (SLO)
2004: Slowenisches U20-Nationalteam (als Assistant)
2003 – 2004: BC Koper (SLO)
2001 – 2003: BC Pivovarna Lasko (SLO, als Assistant)
2000 – 2001: BC Split (CRO, als Assistant)
1999 – 2000: BC Krka Novo Mesto (SLO, als Assistant)
1998 – 1999: Tofas Bursa (TUR, als Assistant)
1997 – 1998: BC Cibona junior team (CRO, als Assistant)

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.

Weitere Informationen