Baskeball Klosterneuburg

Bericht vom 25.04.2017 von B. Hradil

Heimspiel gegen Titelkandidaten zum Saisonabschluss


Am Freitag gehen die Dukes zum letzten Mal in dieser Saison auf Korbjagd. Zu Gast sind die Kapfenberg Bulls, die derzeit wohl das formstärkste Team der Liga sind.

Am Freitag gehen die Dukes zum letzten Mal in dieser Saison auf Korbjagd. Zu Gast sind die Kapfenberg Bulls, die derzeit wohl das formstärkste Team der Liga sind. Dies unterstrichen sie nicht zuletzt durch ihren Sieg über Tabellenführer Oberwart am vergangenen Samstag (77:68). Damit halten die Steirer aktuell bei sieben Ligaerfolgen in Serie und haben sich spätestens mit dem Cupsieg auch ins Gespräch um den Meistertitel gebracht. Im Viertelfinale treffen sie entweder auf Traiskirchen oder den WBC Wels, das entscheidet sich erst am letzten Spieltag.

Das Viertelfinale ist für die Dukes schon länger kein Thema mehr, am Freitag geht für sie eine lange Saison, die ganz im Zeichen des Umbruchs stand, zu Ende. Sieht man von der schwachen Leistung in Graz ab, so haben die Klosterneuburger in letzter Zeit durchaus gute Spiele gezeigt, auch wenn für einen vollen Erfolg noch ein bisschen etwas gefehlt hat. Headcoach Zoran Kostic erwartet von seiner Mannschaft jedenfalls, dass sie sich am Freitag als würdiger Gegner der Bulls präsentiert: „Ich will, dass die Mannschaft beim letzten Saisonspiel noch einmal an ihre Grenzen geht und das Maximum aus sich herausholt.“

Teile diesen Bericht