Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Freitag, 16.12.2016 von B. Hradil

Dukes verpflichten Michael Ojo


Die BK Dukes Klosterneuburg geben die Verpflichtung von Guard Michael Ojo bekannt. Gleichzeitig wurde der Vertrag mit Maurice Barrow einvernehmlich aufgelöst.

Die BK Dukes Klosterneuburg geben die Verpflichtung von Michael Ojo bekannt. Der 27jährige Point Guard (195 cm) spielte zuletzt in der tschechischen Liga bei MMCITE Brno und wird die Dukes ab sofort verstärken. Ojo ist amerikanisch-britischer Doppelstaatsbürger und wahrscheinlich bereits am kommenden Sonntag beim Aufeinandertreffen mit UBSC Graz spielberechtigt.

Nicht mehr mit dabei sein wird hingegen Forward Maurice Barrow. Der US-Amerikaner wird voraussichtlich zurück in die australische Liga wechseln, wo er bereits vor seinem Engagement für die Dukes im Einsatz war. „Verschiedene Umstände veranlassen uns zu diesem Legionärstausch. Wir sind auf der Forward-Position mit unseren jungen österreichischen Talenten gut besetzt und haben andererseits Bedarf an Unterstützung auf der Guard-Position. Maurice Barrow sind wir sehr dankbar für seinen Einsatz für die Dukes, er war ein echter Teamplayer und Vorzeigespieler“, so Dukes-Manager Matthias Hager.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.