Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Samstag, 05.12.2015 von A. Pansy

Duchess gelingt Revanche gegen Nitra

  
 Q1  Q2  Q3  Q4
BK Duchess 77  23  19  26 
BKM Nitra 63  16  19  16  12 

Den Duchess gelingt mit einem 77:63 Sieg die Revanche für die knappe drei Punkte Niederlage im Auswärtsspiel.

Die Duchess starten hochmotiviert mit einem 4:0 Run in das Spiel um die drei Punkte Niederlage vom Hinspiel in Nitra wett zu machen. In der dritten Minute steht es 9:2 für die Duchess, sodass Nitra mit einem Timeout versucht die Notbremse zu ziehen. Das Spieltempo bleibt  auf beiden Seiten sehr hoch und die Niederösterreicherinnen halten ihren Vorsprung konstant. Zwei Minuten vor Schluss führen die Duchess durch  Fastbreakpunkte von Caroline Nwafor zum ersten Mal zweistellig (21:10).Der erste Abschnitt endet mit 23:16.

Auch im zweiten Viertel bleiben die Klosterneuburgerinnen ihrem Spiel treu und Diana Picorusevic baut den Vorsprung mit zwei Freiwürfen auf 16 Punkte aus (32:18). Danach folgt ein 6 Punkte Lauf der Slowakinnen und Coach Stelzhammer nimmt ein Timeout. Danach punkten beide Mannschaften und die Duchess führen zur Halbzeit  mit 42:35.

Nach dem Seitenwechsel ändert sich am Spielgeschehen wenig. Zwei verwandelte Dreier von Nawfor und Picorusevic führen zu einem Vorsprung von 14 Punkten. Durch ein unsportliches Foul von Nitra bauen die Duchess ihren Vorsprung kurz vor Ende des dritten Spielabschnitts zum ersten Mal auf 19 Punkte aus. Nach 26 Punkten der Klosterneuburgerinnen im dritten Viertel steht es 68:51.

Auch im vierten Viertel können die Duchess ihr Spiel weiterhin durchziehen. Dann wird es etwas ruppiger und es folgt ein unsportliches Foul von Picorusevic sowie ein Technischen Foul des Coaches von Nitra. Die Slowakinnen können daraufhin aufholen und verkürzen auf 12 Punkte. Erneut pfeift der Schiedsrichter ein Unsportliches Foul – diesmal von Franzi Bauer – und Nitra verringert den Rückstand auf neun Punkte. Die Klosterneuburgerinnen können die letzten Punkte des Viertels erzielen und somit gelingt ihnen mit einem 77:63 Sieg die Revanche für die knappe drei Punkte Niederlage im Auswärtsspiel.

BK Duchess Klosterneuburg: Picorusevic D. 24, Lehner 15, Nwafor 11, Bachler 9, Kadensky 8, Kampitsch 4, Bauer 2, Suritsch 2, Maresch 2.
BKM Junior UKF Nitra: Mikulasikova 23, Feherova 15, Dubenova 6, Vajkova 6, Martiskova 4, Sablaturova 2, Sailerova 2, Bachnovicova 2, Dobosova 2.



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.