Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Dienstag, 17.11.2015 von B. Hradil

Wieder knappe Niederlage in der Slowakei

 Q1  Q2  Q3  Q4
BK Petrzalka 62  17  19  15  11 
BK Duchess 60  15  11  17  17 

Eine starke Aufholjagd der BK Duchess in Bratislava bleibt unbelohnt: Am Ende müssen sich Klosterneuburgs Damen mit viel Pech BK Petrzalka geschlagen geben.

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel, nützt Petrzalka eine kurze Phase der Unkonzentriertheit bei den Duchess, um sich zweistellig abzusetzen. In Hälfte 2 zeigen sich die Klosterneuburgerinnen wesentlich kompromissloser und es gelingt, den Rückstand Punkt um Punkt aufzuholen. Die Slowakinnen haben nun zusehends Probleme mit der starken Verteidigung der Gäste und können fast ausschließlich über Freiwürfe punkten. Einziges Manko bleibt die Trefferquote, erst zwei Minuten vor Schluss gelingt der erste Dreier durch Nwafor, der gleichzeitig die erste Führung seit dem ersten Viertel mit sich bringt. Trotz einiger guter Möglichkeiten gelingt es allerdings nicht, die Führung auszubauen. Die Gastgeberinnen gleichen durch Freiwürfe aus und können zwei Sekunden vor Schluss durch einen glücklichen Wurf noch den Sieg an sich reißen.

Stano Stelzhammer, Headcoach der Duchess: „Bis auf einige Unkonzentriertheiten in der ersten Halbzeit, kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben heute Moral bewiesen, uns zurückgekämpft und als Team eine positive Reaktion gezeigt. Trotz der drei Niederlagen in der Slowakei (3, 4 und 2 Punkte), dürfen wir den Kopf nicht in den Sand stecken. Die Saison ist noch sehr lange, jetzt gilt es in Gratkorn die Negativserie mit einem Sieg zu beenden. Wir sind als Team auf dem richtigen Weg und das wird sich in den nächsten Wochen auch in den Ergebnissen widerspiegeln.“

Werferinnen Duchess: Picorusevic D. 18, Nwafor 12, Kadensky 10, Lehner 7, Kampitsch 5, Bachler und Maresch je 4
Beste Werferinnen BK Petrzalka: Capova 16, Pribulova 11



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.