Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Samstag, 11.10.2014 von G. Lederer

Favorit in der grünen Mark


Beim UBSC Raiffeisen Graz kämpfen die BK Dukes am Sonntag ab 19 Uhr um ihren ersten Auswärtssieg in der noch jungen Saison. Zum ersten Mal gehen die Klosterneuburger dabei als klare Favoriten in das Spiel, der Sieg über die Gunners sollte für das nötige Selbstvertrauen gesorgt haben.

Erstmals in dieser Spielzeit der Admiral Basketball Bundesliga stehen die Dukes am Sonntag in Graz in der Favoritenrolle. Nach zwei Auswärtsniederlagen in Kapfenberg sowie im NÖ-Derby gegen Traiskirchen ist das Schlusslicht der ABL der Gastgeber.

Gegen die Murstädter siegte das Team von Coach Robert Langer im letzten Jahr in beiden Partien. Im Dukes Castle lautete der Erfolg der Gastgeber 78:58. Auswärts triumphierten Kapitän Curtis Bobb und seine Kollegen 89:79. Bei den Mannen aus der steirischen Hauptstadt suchten im Sommer die Legionäre Milan Stegnjaic und Brett Thompson das Weite. Dafür holte man den slowenischen Altmeister Samo Grum sowie den US-Amerikaner Anthony Hill an den Grazer Uhrturm. Doch beim Team von Trainer Ervin Dragsic kann man wohl von einem verpatzten Saisonstart sprechen. In Oberwart konnten Sebastian Schaal und Co. noch einigermaßen mithalten aber verloren 73:84. Daheim gegen die Güssing Knights (46:124) und die Gmunden Swans (77:99) sowie auswärts am Donnerstag gegen den BC Vienna (72:109) hatten die Landeshauptstädter nicht den Funken einer Chance. Legionär Nolan Richardson (13 Punkte, vier Assists, vier Steals) war in Wien noch der beste Grazer. Schaal (zwölf Punkte, sechs Rebounds), Hill (zwölf Punkte, sieben Rebounds) und Grum (zehn Punkte) scorten ebenfalls zweistellig.

Trainer Langer geht mit positiven Erwartungen in das Match beim UBSC: "Wir wollen in Graz mit viel Energie auftreten, um dort unseren ersten Auswärtssieg feiern zu können."

Bei den Babenbergern wird Jesse Seilern weiterhin aufgrund seiner Hand-Operation ausfallen. Jozo Rados, der seine Grundausbildung beim Bundesheer in Graz-Gratkorn absolviert, sollte an dem Spiel in Graz teilnehmen können.


Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.