Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Mittwoch, 27.08.2014 von G. Lederer

Erster Test an die Dukes


Mit einem 68:86-Auswärtssieg starteten die BK Dukes beim Ex-Team von Coach Robert Langer, den Vienna D.C. Timberwolves in die Vorbereitung. Neuzugang Dejan Jeftic war dabei gleich Topscorer.

In Wien Donaustadt bestritten Kapitän Curtis Bobb und seine Kollegen ihr erstes Testmatch gegen die Timberwolves. Die Nationalspieler Momo Lanegger, Jozo Rados sowie Jesse Seilern fehlten dabei ebenso wie der neue Point Guard Re'mon Nelson. Letzterer wird am Mittwoch Vormittag in Klosterneuburg erwartet. Eine Chance auf Einsatzzeit nutzten daher die U19-Spieler Aldin Avdic, Haris Purkovic und Kenan Vrabac. Alle drei kamen gegen den Vizemeister der letztjährigen zweiten Bundesliga auf ihre erste Minuten im ABL-Dress.

Die Gäste aus der Babenbergerstadt gaben von Beginn weg den Ton an und führten nach dem ersten Viertel 10:26. In die Pause ging das Team von Trainer Robert Langer mit 32:44. Die Niederösterreicher bauten in Quarter Nummer drei nochmals ihren Vorsprung aus, ehe sich das Schlussquarter ausgeglichen gestaltete. Die Dukes siegten schließlich mit 68:86. Neuzugang Dejan Jeftic gelang ein starkes Debüt und führte seine Mannschaft mit 21 Punkten (fünf von acht Dreier) und sieben Rebounds an. Gewohnt souverän zeigten sich Ramiz Suljanovic (17 Punkte, sieben von acht vom Zweier, fünf Rebounds) und Jason Chappell (elf Punkte, fünf Rebounds).

Turnier in Zlin

Am Wochenende reisen Kevin Payton und Co. nach Tschechien. In Zlin spielt die Langer-Truppe am Freitag ab 16.30 Uhr gegen den 12. der tschechischen ersten Liga im letzten Jahr, Brünn. Am Samstag ab 18.30 Uhr heißt der Gegner Gastgeber Zlin (Siebenter der zweiten tschechischen Liga letztes Jahr) und am Sonntag geht's ab 10.30 Uhr gegen Handlova (slowakischer Viertelfinalist letztes Jahr). Re'mon Nelson soll bei dem Turnier sein Debüt für die Dukes geben.

Vienna D.C. Timberwolves vs. BK Dukes Klosterneuburg 68:86 (32:44) (10:26, 22:18, 21:27, 15:15).



Dukes: Jeftic 21, Suljanovic 17, Chappell 11, Müller 8, Zeleznik 8, Bobb 7, Payton 7, Vrabac 3, Burgemeister 2, Avdic 1, Leydolf 1.
Beste Wolves-Werfer: Wages 17, Geisler 11, Vancura 11.



Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.