Basketball Klosterneuburg

Bericht vom Montag, 02.06.2014 von Vereinsinfo/Ch. Kaufmann

Payton und Rados bleiben Dukes


Mit Kevin Payton und Jozo Rados sind die ersten beiden Dukes-Spieler für die Saison 2014/15 fix. Beide Spieler werden ihre 3. Saison für Klosterneuburg begehen. Weitere Gespräche sind am Laufen.

Payton und Rados fix bei den yourgoody Dukes
Beide Österreicher verstärken auch kommende Saison das Team des Rekordmeisters aus Klosterneuburg.


Während am Samstagabend in der Admiral Basketball Bundesliga (ABL) die Entscheidung um den Meistertitel zu Gunsten von Güssing fiel, arbeitet man in Klosterneuburg bereits auf Hochdruck an der Kaderplanung für die kommende Saison. Mit der Verpflichtung von Headcoach Robert Langer als Vollzeit-Trainer wurde die erste wichtige Weiche gestellt. Nun ist man sich beim 10-fachen österreichischen Meister auch mit den ersten beiden Spielern einig. Sowohl Kevin Payton (Forward, 27 Jahre) als auch Jozo Rados (Center, 20 Jahre) werden ihren bestehenden Vertrag erfüllen und ihre 3. Saison bei den Dukes spielen. Rados bereitet sich nach einer starken Saison (29 Einsätze, 151 Punkte und 114 Rebounds) derzeit auf die Anfang Juli startenden Nationalteamcamps vor. Kevin Payton (24 Matches, 157 Punkte und 42 Assists) wird diesen Sommer in erster Linie für die Kräftigung seiner verletzten Schulter sowie die vollständige Heilung seiner Achillessehnen nutzen.

Gespräche mit den weiteren Spielern der yourgoody Dukes sind bereits absolviert beziehungsweise im Laufen. Parallel dazu starten diese Woche die ersten Arbeiten zur Modernisierung der Heimhalle des BK Klosterneuburg im Freizeitzentrum Happyland – dem „Dukes Castle“. Die Halle soll in zwei Bauphasen (Sommer 2014/Sommer 2015) ausgebaut und Fan- sowie TV-freundlicher gestaltet werden.

Teile diesen Bericht

Basketball Klosterneuburg

Über Basketball Klosterneuburg

Wir sind der Basketballklub in Österreich mit der längsten Tradition. 10 Meistertitel in der höchsten Spielklasse machen uns zum erfolgreichsten Klub. Wir sind sowohl bei den Damen als auch bei den Herrn in der höchsten Spielklasse vertreten, gehören sowohl beim Nachwuchs in allen Alterstufen bei den Burschen und den Mädchen als auch in der Niederösterreichischen Landesliga immer zu den Besten.